Warum steigt ein Heliumballon in die Höhe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Hülle müsste gleichzeitig so leicht sein, dass das enthaltene Vakuum sie anheben könnte und so stark um nicht durch das Vakuum zu kollabieren. Einen solchen Werkstoff gibt es (noch) nicht. Wenn Sie den zur Marktreife entwickeln, kriegen Sie vermutlich den Nobelpreis dafür.

Kevlar? Kohlefaser? Hmm! Nobelpreis ist cool. Man kann doch bestimmt durch "Falten" eine Metallhülle konstruieren die nicht kollabiert. Giebt es solche Versuche schon? Ich beschäftige mich seit meiner Schulzeit mit dem Problem (Experiment: Zylinder auf einer Waage und dann wird die Luft aus dem Zylinder gesaugt). Es kann doch nicht sein, dass ich der erste bin der darüber nachdenkt!

0
@alphak

Die Schwierigkeit ist, dass die Rechnung mit keinem bekannten Material aufgeht.

0

Eine schöne Idee; jede Tauchglocke funktioniert im Wasser ja auf diese Art.

Das Problem ist aber -wie auch schon minister geschrieben hat, die Stabilität des Hüllenmaterials. Sie müsste aus einem Material sein, welches wenig wiegt und dennoch stabil ist.

Weiter muss die Hülle dabei noch relativ groß sein weil der Auftrieb in Luft nicht wirklich groß ist. Das alles passt nicht wirklich zusammen.

.

Warum klappt es dann im Wasser? Weil hier der Auftrieb im Medium Wasser so groß ist, dass man nur relativ wenig Material sprich kleine Kugel braucht die überdies auch noch schwer sein sein können.

Wenn die Luft im "Metallballon" die gleiche Dicht erreicht wie Helium, dann müsste der gleiche Auftrieb wie bei Helium entstehen. Wird die Dichte weiter verringert, dann müsste ein stärkerer Auftrieb entstehen.

0
@fourseasons

Wenn die Luft im "Metallballon" die gleiche geringere Dichte des Heliums, im Vergleich zur umgebenden Luft, erreicht, dann müsste der gleiche Auftrieb wie bei Helium entstehen. Wird die Dichte weiter verringert(absaugen nicht reinpressen), dann müsste ein stärkerer Auftrieb entstehen.

0

Meinst du mit verdünnen einen Unterdruck zu erzeugen?

genau

0

Was möchtest Du wissen?