Warum steht regen für Trauer?

8 Antworten

Hallo,

Regen und schlechtes Wetter bringen meist immer trübe Stimmung bei Vielen,Sonnenschein hingegen positive Stimmung/Strahlkraft.

Man sagt auch:Alles versinkt im Regen oder ,,Es ist ins Wasser gefallen".

Regen bringt Bedrücknis,Lustlosigkeit und auch Hoffnung auf Sonnenschein.

Vorraussetzung für die Hoffnung und das "Heil" ist die Trauer.

Regen bringt zum Beispiel auch Überflutungen bzw. Verluste.

All das sind Gründe für die Trauer und Bedrücknis.

Liebe Grüße.

Mach nicht so ein Gesicht,wie zehn Tage Regenwetter.^^ Ja sehr schöne Herleitung und Assoziation.

1

Ich kenne das Bild nicht, aber ich kann mir vorstellen, dass Tränen mit Regentropfen verglichen werden und trübes Wetter mit Trübsal, das geblasen wird. Bei Regen ist es düster, nichts Erhellendes. Ein Trauernder findet auch nichts Erhellendes.

Bin gerade im Regen mit nem Regenschirm und das hat mich irgendwie traurig gemacht... So düster

0

Kein Problem deine Antwort reichte vollkommen :)

0

Weil Regen die Mehrheit der Menschen traurig macht und mit Tränen verbunden wird. Außerdem sieht eine im Regen stehende Person die dazu noch nass ist und auch noch traurig/emotionslos guckt, einfach krass traurig aus. Oder findest du traurig guckende Menschen in der Sonne etwa trauriger??

Stimmt

1

Was möchtest Du wissen?