Warum steht Pkk noch in Deutschland auf der Terrorliste?

9 Antworten

Was eine terroristische Vereinigung ist oder nicht, ist eine Sache des Standpunktes; man ist nicht apriori eine terroristische Vereinigung sondern man wird dazu erklärt und entsprechend behandelt.

Beispiel: ETA (Baskenland) und die IRA (Nordirland).

Für Spanien/England waren das Terroristen, für die Einwohner des Baskenlandes und vieler Einwohner in Nordirland, aber auch für viele Bürger anderer Nationen, waren es Freiheitskämpfer (auch wenn man deren Gewalttaten durchaus nicht akzeptiert hat)...

Für die Kurden ist die PKK keine terroristische Organisation sondern es sind Freiheitskämpfer- für die Türkei, Deutschland und der EU sehr wohl...

Aus pragmatischen Gründen könnte aber auch die PKK auf einmal als eine akzeptierte Organisation eingestuft werden - je nach politischer Interessenlage...

Danke für die Super Erklärung :)!

0

Absluter Unsinn. Eine Terroristische Vereinigung ist eine wenn sie Terrorakte begeht. Das hat die PKK in der Vergangenheit oft genug getan. Das hat nichts mt irgendwelchen Interessen zu tun.

0

Der Feind meines Feindes ist halt doch nicht immer zwangsläufig mein Freund

Es geht nur um die Beziehung Merkel - Erdogan, und die dumme Gans weiß auch, dass es falsch ist, aber so ist eben die Politik:-)))

Ich finde alle Regierungen sind A*sch kriecher ausser Putin der ist ein Mann und setzt das durch was richtig ist.

0

Was möchtest Du wissen?