Warum steht die Türkei nicht zu Ihrer Verantwortung in Sachen Völkermord an den Christen in Ihrem Land vor 100 Jahren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es wäre eine schwere Zeit danach für uns in der EU oder Rest der Welt. Wir müssten Schadenersatz zahlen, wir würden "gemobbt" werden als Rassisten beschimpft werden, das türkische Volk würde mit vielen Probleme zu tun bekommen. Einfach eine Entschuldigung, ohne über dessen Konsequenzen nachzudenken, abzugeben wäre leichteres, jedoch die Konsequenzen danach wären für uns Türken, wie soll ich es nennen, "fatal".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BiturboFan
02.06.2016, 00:08

Und ein wichtiger Punkt als Ergänzung: über ein Völkermord an den Armeniern zu sprechen wäre definitiv falsch.

0
Kommentar von AchsooOk
02.06.2016, 00:28

Kardeşım, wie sonst kann man 1,5 mio tote nennen ? Als was bezeichnest du diese barbarische abschlachtung ?

0

Wieso kann man die vergangenheit nicht einfach ruhen lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von M4H0M4T1X
01.06.2016, 21:24

seh ich auch so

0

liegt einfach daran, dass deutschland dieses naziimage seit jahrzehnten aufgedrueckt wird und immerncoh gesagt wird du bist schuld du bist schuld anstatt die vergangenheit einfach die vergangenheit sein zu lassen.

befuinde mich gerade in der tuerkei und kann aus eigener erfahrung sagen, dass die hier ueber das thema ganz anders denken als in europa.

andere laender, andere sitten

ganz einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zurichboy4
01.06.2016, 21:30

Und was denkt der allgemeine Türke über die Tatsache, dass die Christliche Bevölkerung schlagartig dezimiert wurde? Die historischen Beweise allein in Berlin sind doch in jeder Hinsicht erdrückend

0

Weil wir nicht angefangen haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?