Warum steht das Wort ,,Haram" im Deutschen Duden (Wörterbuch)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist ein Fremdwort wie  Faschist, Chauvinist, xenophob, misanthrop, intolerant, borniert. Wie auch diese hat deshalb durchaus seine Daseinsberechtigung im Duden.

kernash 05.07.2017, 19:34

Sehr subtil *g*

2
Bellape 05.07.2017, 20:01

Liebe diese Antwort 😁😁

0
DonPeyote 10.07.2017, 12:25

Deine Antwort ist genauso legitim wie Fremdwörter im Duden. 😀

0

Der Duden nimmt auch Fremdwörter auf, die in deutschsprachigen Texten häufig genug vorkommen.

Für die genauen Modalitäten fragst du am besten die Duden-Redaktion (oder ihre Webseite) selbst, aber es hat sicher keinen politischen oder religiösen Hintergrund.

men890 05.07.2017, 19:31

In Texten habe ich das Wort noch nie gelesen. Aber hier in GuteFrage.net... jede Stunde...

3
HansH41 05.07.2017, 19:50
@men890

Und die Duden-Redaktion liest eben GF.

0
PWolff 05.07.2017, 20:01
@men890

Geht mir ähnlich. Immerhin ist das hier eine allgemeine Fragenplattform, wo sich viele Muslime treffen (warum auch nicht).

0

Hallo men890,

"Interesse" steht auch drin, und das ist aus der lateinischen Sprache, Tolpatsch aus dem Ungarischen, Appetit aus dem Französischen, Logik aus dem Griechischen, Spaghetti aus dem Italienischen.

Und dann kannst du dir mal die Mühe machen, wie oft hier bei gutefrage schon das Wort Haram aufgetaucht ist. Da wissen die meisten schon, was es bedeutet. - Also kann es auch in den Duden.

men890 05.07.2017, 19:29

Ist schon krass das Wort.

0

Was möchtest Du wissen?