Warum stehen so viele junge Pferde beim Schlachter? Anscheinend ist fast keins davon schwer krank oder unreitbar?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

  • Zu jung zu schnell eingeritten ,überlastete. gelenke d , da noch nicht ausgereift, kaputtgesprungen
  • Kaputt gejuxt.
  • Warum ist denn das durschnittliche Schlacht alter für Reit und sportpferde 9 Jahre!?!!!

Überproduktion, ganz einfach.
Es gibt zu viele Züchter und zu wenige Käufer. Bei den Haflingern werden die Fohlen jedes Jahr (wenn die Touristen weg sind...) in Massen nach Italien verkauft, für Salami.

Gesunde Pferde können nur zum Schlachter gebracht werden, wenn sie genau dafür gezüchtet wurden. Sich eines Pferdes entledigen, weil es im Weg steht, das ist VERBOTEN. Ein Pferd durch einen korrupten TA krank beten ist auch VERBOTEN.

Wird mir so ein Fall bekannt, geht das direkt zum Tiersch..... und von da aus zur Rechtsabteilung.

Davon mal abgesehen, das Pferdefleisch in Deutschland nichts wert ist, in Östereich, Schweiz, Italien ist das anders, da wird das Schlachten von Pferden staatlich gefördert. Von da kommen auch die Hilferufe. Allerdings haben die auch ein anderes System. Eine Pferdezucht ist eher ein Wirtschaftsbetrieb und keine Tierauffangstation. Was nicht an die Reiter verkauft wird, bekommen eben die Schlachter.

So ein Pferdeüberhang an unverkauften top Sportperfen, den wir in unserem Gestüt gerade haben, kennen die nicht.

Ansonsten warne ich Dich von Facebook, es gibt auch Fälle, da wird eine Schlachtung angekündigt und man ruft zur Pferdrettung auf. Die Nummer die man dann anruft ist eine Bezahlnummer und das wird dann sehr teuer.

Der Besitzer meiner Reitbeteiligung hat vor längerer Zeit, drei Pferde zum Schlachter gegeben. Eins davon war schwer verletzt, hatte ein zertrümmertes Sprunggelenk...
Zwei von den Pferden waren noch relativ jung. Beide hatten sogar einen relativ guten Ausbildungsstand, beide waren eingefahren (Trabrennen). Die zwei Pferde, waren vollkommen gesund und wurden trotzdem zum Schlachter gegeben.

Ich fand die Entscheidung nicht richtig, zwei völlig gesunde und vorallem gut ausgebildete Pferde zum Schlachter zu geben, aber ich hatte damals nichts zu sagen.

Die Frage kann dir nur jemand erklären, der selbst sein Pferd zum Schlachter gegeben hat. Klar, manche Pferde wurden zu früh eingeritten oder sonstwas, aber meist steckt doch was anderes dahinter.

Naja in den meisten Fällen ist es so, das sich leute junge Pferde anschaffen und keine Ahnung von der Arbeit mit Jungen Pferden haben. Dann hat man schnell ein Problempferd.dann ist das Geld für einen vernünftigen Trainer nicht da oder wurde ein inkompetenter aus gesucht. Und dann wird das Pferd abgeschoben weil es Buckelt, Beißt, Steigt oder Tritt.. dann gibt es noch die jenigen die sich ein junges Pferd anschaffen und es schlicht weg überfordern... oder die die erfahrung haben aber einfach brutal sind und denken das man ein Pferd mit Gewalt bearbeiten muss.. die vom alten Schlag eben, die einen Pferde beugen sich und andere widersetzen sich.. ich hab jetzt schon einige junge Pferde vom Schlachter erlebt und kennen gelernt... und eines konnte man immer deutlich erkennen.. das Problem war von Menschenhand gemacht.. die Pferd waren schlichtweg Sauer oder total verängstigt und gestört..

Hjalti 07.07.2017, 16:22

Nee, so einfach ist das in D nicht. Es muss ein Pferd als Schlachtpferd eingetragen sein u. das sind schon mal nicht wirklich viele. Dazu ist der Schlachtpreis der schlechteste u. es gibt genug Ponyhöfe, Verleihställe, Reitschulen, die auch verjuckelte Pferde abnehmen u. das zu einem besseren Preis. 

Nur weil jemand nicht klar kommt, geht das Pferd nicht zum Schlachter, dass ist ohnehin auch verboten, ebenso wie Einschläfern aus dem gleichen Grund. 

Junge gesunde Pferde findet man in D beim Schlachter so gut wie gar nicht. 

0
Urlewas 07.07.2017, 17:55
@Hjalti

Nu ja...

In Deutschland dürfen die nicht geschlachtet werden, aber niemand verbietet, die Pferde ins Ausland zu verkaufen. Ich habe keine Ahnung, ob sich das dann mit Transport und Zoll für " wertlose Tiere rechnen würde, das Verschwörungstheotien sind.

0

Das könnten auch Pferde aus Irland sein. Aufgrund der Wirtschaftskrise dort können sich viele Menschen die Haltung ihrer Tiere nicht mehr leisten und aus diesem Grund laufen dort tausende Tiere ohne Besitzer herum und verwahrlosen oder werden krank. Vermittler, die sich auf das Geschäft spezialisiert haben, sammeln sie ein und verkaufen sie zu einem guten Preis an deutsche Schlachter, die selbst wiederum einen Gewinn beim Verkauf in die Nachbarländer erzielen, wo der Preis für Pferdefleisch höher liegt als bei uns.

Kranke Tiere dürfen sowieso nicht geschlachtet und zu Lebensmitteln verarbeitet werden. Und bei alten Tieren ist wahrscheinlich das Fleisch zu zäh. Es ist nicht anders, als bei Rindern oder anderen "Schlachttieren" auch. Nur ist es bei Pferden eben nicht Kalbsfleisch sondern Fohlenfleisch

Das, was du beim Schlacher siehst, ist die harmlose Spitze des Eisbergs.

Du weißt, wie Stutenmilch produziert wird und welche Konsequenzen das für die Fohlen hat?

wo Pferde vom Schlachter gerettet werden sollen. Also sie stehen schon da,

Hast du da mal einen Link? Denn Tiere, die dem Schlachter zum Schlachten verkauft werden, darf er nicht weiter verkaufen! 

Einige Gründe wurden hier ja schon genannt. Außerdem glaube ich, dass es grad wieder in ist, ein bisschen Mutter Theresa zu spielen.. 

Ciao :-)

Wer bietet den die Pferde vom Schlachter an?

Kann es sein, dass es ein Händler ist dies behauptet um sie loszuwerden?

Pferde die schwer krank sind dürfennicht geschlachtet werden. Pferde die Schmerzmittel bekommen ebenfalls nicht. Zudem kann der Vorbesitzer im Pass den Eintrag eintragen lassen, dass es kein Schlachtpferd werden darf.

Da würde ich sehr gut aufpassen!

LG

VanyVeggie 06.07.2017, 19:04

Kann sein. Aber es gibt inzwischen auch einige seriöse Tierschutzvereine, die Pferde vor dem Schlachter retten und vermitteln. Wenn die Pflegestellen grade voll sind, dann sucht man ganz dringend für das betroffene Pferd ein Zuhause.

1
Boxerfrau 06.07.2017, 22:11

Naja es gibt immer Pferde die beim Schlachter landen sollen. Und gerettet werden. zudem sind viele Schlachter auch Händler. Wenn denen das Pferd nicht nur zur Schlachtung angeboten wird, können die es auch weiter verkaufen... eine Bekannte hat auch drei Pferde vom Schlachter und die wären in die Wurst gekommen wenn sie sie nicht gekauft hätte.. bei 2 en stand sogar der Termin schon. unteranderem eine 4 jährige Araberstute. top fit, wunderschön aber total versaut. zudem habe ich auf einem Gandenhof gearbeitet, da waren 60 Pferde die alle nur vorm Tod gerettet wurden . die wenigsten waren alt... alle im Alter von 4 bis 16 Jahren und ein paar wirklich alte..

0
Boxerfrau 06.07.2017, 22:13

und bis auf wenige sind die top fit.. zumindest körperlich.. Seelisch ist ne andere Sache..

0

Weil alle Verkaufspferde "jung" sind und die Mitleidsmasche beim Pferdeverkauf offenbar gut klappt.


Was möchtest Du wissen?