Warum stehen Mädchen oft auf ältere Jungs?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also ich bin der Meinung, dass, wie es schon einige erwähnt haben die Reife, das Selbstbewusstsein und der Instinkt dabei eine große Rolle  spielen. Ältere Jungs haben meistens schon Ziele für ihre Zukunft gesetzt, und verfolgen diese auch nicht selten, dass ist schon eine Sache die uns Mädels schon sehr gut gefällt. Selbstbewusstsein ist auch wichtig für uns, es vermittelt uns das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit. Ich selbst bin ein Mädchen und ich bin 16 jahre alt.  

Ich hoffe ich konnte dir helfen 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit der Reife stimmt. Teilweise.

Jungs werden nicht später reif, sie reifen ihr ganzes Leben. Mädchen sind mit 16 fertig, sind dann Frau, und das war's dann. 

Frau zu sein ist recht schnell erledigt. Ein Mann zu werden, dauert. Und ein Mann zu sein, ist ein permanenter Kampf. Um Frau zu sein, muss man gar nichts tun. 

Das ist auch der Grund, warum sich Mädchen ab einem gewissen Alter für nichts anderes mehr interessieren als für Männer, Sex, Beziehung, und über Männer, Sex und Beziehungen zu reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Urinstinkt - hihi :-)

Also nein, wir sind nicht reifer :D haha q.e.d.

___________

Naja, doch, eigentlich schon. Darum geht es wohl. Eine Frau/ ein Mädchen will ja immer einen selbstbewussten Mann mit Zielen, starkem Charakter und ein wenig Erfahrung. Das ist sexy am Mann und teilweise kommen mit ein bisschen mehr Jahren ja auch männliche Körpererscheinungen besser zum Vorschein.. genauso die tiefere Stimme. Ist sehr natürlich, dass man all diese Eigenschaften einfach eher bei "Männer" als bei "Jungen" findet. Zumal die meisten Jungs mit 15 auch nur Flausen im Kopf haben :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teilweise liegt es an der Reife, teilweise einfach an der Evolution.
Wenn ich einen 16 jährigen kennen würde, dessen Leben nicht daraus bestünde, nachts Laternen auszutreten oder sich extra schlecht in der Schule zu benehmen, dann wäre das sicherlich kein Problem.
Andererseits sehnen sich Frauen auch nach einem "Ernährer" oder "Beschützer". Also einem großen, starken Mann, der schon was erreicht hat und der für andere (Frau und Kind) sorgen könnte.
Und dann gibt es die, die es einfach cool finden mit 13 einen 20 jährigen zu Daten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich ist die Frage ganz einfach zu beantworten. Ich will hier nichts verallgemeinern und auch keinen angreifen, jedoch sind Jungs später "reif" als Mädchen. Das ist mit Studien bewiesen worden-das sind also nicht meine Worte. Somit suchen sie sich die Jungs auch nach der Reife aus. 

Mädchen kommen auch früher aus der Pubertät als Jungs. Das kannst du alles im internet nachlesen ;)

Das ist-würde ich sagen- der Hauptgrund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ältere Jungs sind automatisch reifer? Als ob! Es gibt genügend lebende Gegenbeweise für diese Aussage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das seh ich ganz stark bei mir in der Schule, da sind die Altersunterschiede im Jugendalter von 3 Jahren schon relativ gross. Es hat was mit der Reife zu tun, aber Mädchen mögen ja eher grössere Jungs und das ist natürlich so, dass die älteren grösser und stärker sind. Das finden die Mädchen attraktiv und was mit "sicher fühlen" hat das natürlich auch zu tun. Sie wollen einen "Beschützer" an ihrer Seite, der ihr unter die Arme greift und beiseite steht. Ich finde es z.b komisch, wenn ein 13jähriger Junge mit nem 16jährigen Mädchen zusammen ist. Da ist das Mädchen der "Mann im Haus". Später spielt so ein Altersunterschied keine Rolle mehr, aber die Jugend und ihre zusammenhängende Pubertät tickt halt etwas anders :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil viele denken, dass ältere Leute reifer, erfolgreicher, selbständiger usw sind. Diese Punkte machen einen attraktiv. 
Was aber nicht stimmt. 

Nur weil jemand älter ist, heisst das nicht , das diese Person auch besser ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmoCandy
26.08.2016, 19:38

Es geht auch nicht um gute und schlechte Personen. Schließlich werden auch die jüngeren eine Frau bekommen, die wiederum oft jünger ist.
Und doch tendenziell sind Menschen mit vollendetem Studium erfolgreicher, als welche mitten drin, die in einer WG zu 8. wohnen.

0

Ja also wenn ich da an die jungs in meinem alter denke😂😂... die meisten demken nur am gewisse betgangelegenheiten und beurteilen die mädels in der klasse nach a*sch und ti**en😑
Tja und wenan jetzt einen angenommen 18 jährigen trifft merlt man schon das der deutlich reifer in der birne ist was auch gut so ist😊

Übrigens hat auch eine studie mal erwiesen dass von der entwicklung her jungs meist um 2 jahre zurückhinken deswegen sind die 16 jährigen auch so kindisch.. .sind die meisten doch vom kopf her noch 14😂

Ich persönlich würde einen jungen in meinem alter nur dann mehmen wenn er reif ist und nicht nur den allseits bekannten bettsport im kopf hat😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine 16 jähriges mädchen ist mit einem etwa 20 jährigen zu vergleichen dä mädchen früher reif werden als jungs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liegt daran, dass sie oft reifer sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daria78
26.08.2016, 22:24

Was dann wieder komplett konträr steht zur Aussage "Frauen stehen auf Badboys".

0

Was möchtest Du wissen?