Warum stehen in Windparks manchmal eine Hälfte der Windkraftanlagen still, während die andere Hälfte ganz normal dreht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kann viele Gründe geben, weshalb sich manche Anlagen drehen und manche nicht. Ein paar schreibe ich Dir gern hier einmal auf:

1. Den Grund den Du vermutest gibt es sehr oft: Die erneuerbare Energien (EE) haben zwar Vorrang bei der Einspeisung, sind die Netze aber voll, müssen die Anlagen abschalten die das am schnellsten können. Das sind die Windenergieanlagen. Die Betreiber erhalten trotzdem dafür die Ausfall Vergütung auch wenn sie keine Energie produziert haben. Das haben wir als Gesellschaft einmal mit dem EEG so festgelegt. Denn die Anlage ist ja Betriebsbereit. Für das Netz kann der Betreiber nichts. Deshalb benötigen wir ja die Speicher und zusätzliche Netze. Das Problem sind aber nicht die EE sondern die kaum regelbaren fossilen und Atom Kraftwerke die die Netze voll machen.

2. Kann es sein das Anlagen in der Wartung sind. Dann steht meist ein Wartungsfahrzeug darunter.

3. Kann es am Gelände liegen. Es können Strömungsabrisse an Hügeln oder vor Wäldern entstehen.

4. Können die vorderen Anlagen bei schwachem Wind die hinteren Anlagen so abschatten das die Windgeschwindigkeit nicht mehr ausreicht.

5. Kann es einfach auch ein Netzausfall sein.

6. Die unterschiedlichen Hersteller haben unterschiedliche Anlauf und Abschaltwindgeschwindigkeiten. Falls unterschiedliche Typen nebeneinander stehen kann das oft sein. Die Firma Enercon (die Gondel sieht aus wie ein Ei) z.B. lässt die Anlagen schon ab 2,5-3 m/s Wind trudeln. Da produziert sie aber noch keine KWh Strom. Sieht aber nett aus ...

Andere Herdteller schalten erst bei 3,5-4 m/s die Anlagen ein, wenn sie wirklich Strom produzieren.

Das gleiche kann bei der Abschaltwindgeschwindigkeit der Fall sein.

Was definitiv nicht gemacht wird ist aus Verschleissgründen abzuschalten. Denn die Anlagen müssen Geld verdienen, wenn sie i.O. sind.

Danke für die ausführliche Antwort. Wird denn überschüssiger Strom zunächst exportiert und auch wenn das nicht mehr geht  wird abgeschaltet?

Ob die langsam regelbaren Atom- und Kohlekraftwerke das Problem sind, wäre eine andere Frage, mit denen hat es ja lange Zeit funktioniert. aber ich weiß was du meinst. Könnte man sie schneller hoch- runterfahren , müssten Windanlagen nicht abschalten um das Netz zu entlasten.

0

Zumindest Punkt 1 ist Humbug hoch 3, was die Regelbarkeit der
fossilen und Kernkraftwerke angeht und dass diese die Leitung verstopfen.

0

So eine Antwort ohne Begründung ist einfach nur Bla Bla! Vielleicht kann ich ja noch etwas lernen?

0

OffshoreWind, Enercon (Gondeldesign) sind keine Eier sondern WASSERTROPFEN!!!!!!! ich hoffe ihr habt noch was davon gelernt. Früher dachte ich auch das wäre ein Ei von der Form erinnert es auch daran, aber man hat mir hinterher gesagt, dass das Wassertropfen sein sollen. Die alte E-40 nennt man so weit ich weiß bisher nennt man die Generatorkragen und das alte Design kehrt ab der E-126- und E-138 Ep3 zurück, also das Design Generatorkragen. Ab der Ep3 gibt es keine Wassertropfen mehr die gab es nur bevor es die neue Plattform Ep3 gab. Jetzt gibt es die neue Ep3 Plattform und ab der Plattform gibt es nur noch Generatorkragen. Und Einschaltgeschwindigkeit ist bei allen Enercon bei 2 Meter pro Sekunde, nur bei früheren Enercon wie z.B. E-18 oder E-16 oder E-32 etc. ist die Einschaltgeschwindigkeit noch 3 Meter pro Sekunde, aber ab der E-40 (getriebelos) nicht mehr. Ab der E-40 meine ich ist die Einschaltgeschwindigkeit einer solchen Enercon Anlage 2 Meter pro Sekunde.

0

Leider gibt es viele Windparks deren Leistung größer ist, als die Leistung die sie einspeisen dürfen.

Je nach Regelung werden entweder alle Anlagen etwas in der Leistung reduziert oder halt eben einzelne Anlagen abgeschaltet.

Kann aber auch viele andere Gründe haben. Viele Windparks werden modernisiert und es werden teilweise erst neue Anlagen aufgebaut, bevor die alten demontiert werden.

Es gibt eine Obergrenze für die Leistung, die eingespeist werden darf? Kann man das irgendwo nachlesen? Das wäre natürlich eine logische Erklärung.

Ich habe das in einem sehr modernem windpark beobachtet (5 jahre alt), sodass ich die 2. Möglichkeit für unwahrscheinlich halte.

0
@Fuloli

Jeder Windpark wird für eine bestimmte Kapazität genehmigt....

Einige Windparks warten auch auf einen Netzausbau um dann mehr einspeisen zu können.

0

Ich könnte mir vorstellen dasss die die Technik schonen. Was nicht gebraucht wird, wird abgeschaltet damit der Verschleiß geringer ist. Was denkst du was da für kosten entstehen können in so einem Teil wenn was kaputt geht...

Der Verschleiß ist teilweise bei stehenden Anlagen noch viel größer. Durch die große Masse nehmen die Lager sehr schnell Schaden bei einer stehenden Anlage.

Außerdem setzt sich Feuchtigkeit ab, da die Anlage auskühlt. Und Feuchtigkeit verträgt sich bekanntlich nicht gut mit Elektrizität..  

;-)

1
@DirWil

Stimmt Iwie, Vermutung hiermit aufgelöst 😂

0

Ist ja richtig, aber wem auch immer die Anlagen gehören... dem kann voll egal sein, ob den Strom grad jemand braucht oder nicht, der bekommt ja immer das gleiche Geld pro kWh.

Wenn du reisverkäufer wärst und jemand schließt ein Vertrag und gibt dir 10€ pro sack, egal wie viele Säcke du produzierst. Und dann hast du einen guten Lauf und verkaufst mehr Säcke als erwartet. Der Käufer schmeißt den Reis direkt auf den Müll, aber er hat dir versprochen alle Säcke zu kaufen, also kauft er sie auch wenn er sie nicht braucht. Warum solltest du aufhören Reis zu produzieren? Du machst Gewinn. Was die mit deinem Reis machen, kann dir doch egal sein.

0

Windkraftanalgen liefern eigentlich nutzlosen Zufallsstrom. Die Einschaltgeschwindigkeit liegt je nach Anlage bei ca. 2,5 m/s. Einen nennenswerte Stromproduktion beginnt aber erst bei ca. 6 m/s. D.h., nur weil sich eine WKA dreht, erzeugt sie nicht zwangsläufig Strom. Im Windschatten der Anlage werden die 2,5 m/s ggf. nicht erreicht, dann schaltet die Anlage nicht ein, da die laufende WKA dem Wind ca.30-40% der kinetischen Energie entzieht.

Was möchtest Du wissen?