Warum stehen Frauen auf große männliche Geschlechtsteile?

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst einmal stehen nicht ALLE Frauen auf Übergrößen - viele haben damit schon schmerzhafte Erfahrungen und orientieren sich daher lieber am Durchschnitt. Wenn sie es doch tun, dann aus dem selben Grund, warum es Männer gibt, die auf Frauen mit großen Brüsten und breiten Hüften stehen - weil es (unbewusst) als Symbol für Männlichkeit bzw. Weiblichkeit verstanden wird.

Für den Erfolg beim Zeugungsakt bzw. das Vergnügen der Frau am Sex hat allerdings die Größe des männlichen Penis genausowenig Einfluss, wie die Größe der Brust auf die Fähigkeit Kinder zu ernähren. Da spielt uns einfach unser Unterbewusstsein einen Streich... .

Wir sehen uns zwar gerne als moderne, vernunftgesteuerte Wesen - aber gerade bei der Partnerwahl, sind wir davon noch seeeehr weit entfernt... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Es soll solche Frauen geben, aber verallgemeinern kann man das eher nicht. Letztendlich ist es eigentlich auch uninteressant wie Du hier tickst, aus dem Grund könntest Du es auch für Dich behalten. Schön aber, dass wir darüber geredet haben... ;-)

Das gilt nicht für alle Frauen.

Es gibt genug Frauen, die keine Schmerzen beim Sex wollen, und deshalb nicht die Riesenteile haben wollen, weil sie Angst davor haben, dass es weh tut.

Leider wird der von meinen Freund nicht mehr so groß wie früher wenn er überhaupt nach einem halben Jahr Mal wieder kann

0
@precursor

Na klar, hab ich mir fest vorgenommen, nachdem mein Freund gesagt hat, das Männer das nur aus gefallen machen, weil die Frauen das toll finden, niemand bekommt mehr meinen Körper, haben die Männer mit ihren schlechten taten Woche selber versaut.sorry

1
@precursor

Das sollen sie auch, alles nur Arschlöcher gewesen! Die mir schlimmes angetan haben

0

Bin ich auch schwul wenn ich auf feminine Männer stehe?

Hallo..

Also ich (M/17) habe schon seit längerem das Gefühl, dass ich auf Männder stehe, aber eigentlich will ich das gar nicht und meine Eltern sind auch ziemlich dagegen.

Ich finde aber jetzt so krass männliche muskulöse Männer eigentlich gar nicht attraktiv, sondern stehe eher auf schmaler gebaute, femininere Männer. (Beispiel in den angehängten Bildern)

Das geht teilweise soweit dass meine Freunde meinen dass man den Leuten, die ich attraktiv finde, "ja gar nicht ansieht, dass es Männer sind"

Ich finde das zwar nicht, aber bedeutet das, dass es doch sein kann, dass ich hetero bin und eigentlich auf Frauen stehe?

Das wäre nämlich sehr gut.. Außerdem stehen doch die Leute die wirklich schwul sind eher auf maskuline Männer oder? Also wenn ich jetzt auf Männer stehe die etwas höhere Stimmen haben, weiblich aussehen und sich ich sag mal auch weiblich verhalten, kann es dann auch sein, dass ich eigentlich auf Frauen stehe?

Dummerweise kann ich mir halt nicht wirklich eine Beziehung mit einer Frau vorstellen, ich habe zwar viel mit Mädchen zu tun und hab auch viele freundinen (ich mag Mädchen auch wirklich!!) aber die sind bei mir irgendwie alle so gefriendzoned, dass ich mir das nicht vorstellen kann.

Liegtes einfach nur daran, dass ich mit den Mädchen in meinem Umfeld zu gut befreundet bin? Kann es nicht doch sein, dass ich hetero bin? Weil ich will wirklich nicht schwul sein und meine Eltern würde es auch besser gefallen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?