Warum stehen die Mädels alle auf ältere Jungs?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich bin 16 bald 17, mein Freund 25. Ist jetzt bestimmt "viel" älter, aber ich kenne welche die haben über 10 Jahre Altersunterschied :)

Bei mir war es / ist es so, dass ich mich generell mit keinen in meinem Alter verstehe. Ich habe nur eine Freundin die gleich alt ist wie ich! Und sogar Sie ist mir manchmal zu anstrengend. Die Typen in meiner Umgebung (fast alle) laufen rum wie schwule Hipster, jeder die gleiche Frisur und jeder kleidet sich gleich -.- Finde ich übelst hässlich! Ich lernte so viele kennen, die überhaupt keinen Plan hatten und oft "nur das Eine" wollten. Ich aber nicht. Habe ich nein gesagt, wurde ich als Hu.e, Fot.e, Schlam.e und noch vieles mehr beschimpft (ich war damals noch Jungfrau und dann warf man mir solche Dinge an den Kopf, wie reif) und es interessierte mich nicht. Schon garnicht, wenn man mir mit irgendwelchen dummen Anmachsprüchen kommt oder mich gleich angreift!

Meinen Freund habe ich durch meinen Bruder kennengelernt, wir führen zwar eine Fernbeziehung, aber wir lieben uns beide und das weiß ich auch ;) Mein Freundeskreis besteht eher aus Leuten, die alle älter als 18, wenn nicht sogar 20 sind. Als ich noch in die Schule ging, war die Klasse eine Katastrophe! Kein einziger Junge, nur Mädchen zwischen 15-18. Es war der Horror! Es gab nur Terror und gezicke. Ich hielt mich immer raus und "machte mein Ding" da es mich auch nicht interessierte.

Hoffe ich konnte Dir irgendwie weiterhelfen!

Und, mein Freund benimmt sich auch manchmal wie ein kleines Kind, was ich aber nicht schlimm finde. Sonst ist er anständig und hat einen "Plan" :)

0

Sie wollen Reife der Mensch hat da witzigerweise noch fast ur instinkte selbstbewusste Reife Partner wirken besonders attraktiv. Klar stehen welche auch auf besonders Humorvolle und so aber alles beruht im Grunde auf den urdenken nach dem Reifesten selbstbewusstesten Partner denken

Ich denke mal du beziehst dich auf die im Bereich 14-20, nunja die jungen in dem Alter sind meist recht unreif und wie ich finde sind mädchen in dem alter meist schon ein paar Jahre voraus von der Reife her und dementsprechend wollen sie keine Kinder.

Weil die meisten Jungs geistig uns Mädchen ein paar Jahre zurück liegen.

Sie erwarten Reife und Männlichkeit, keine kindischen Jungs. Was die meisten dabei vergessen ist, dass auch ein 35-Jähriger nicht unbedingt geistig erwachsener ist, als jemand mit Anfang 20. Alter bringt vielleicht Erfahrung, aber das war's dann auch schon. Warum teilweise noch dumm geschaut wird, wenn eine Frau mit einem jüngeren Mann zusammenkommt, hängt wahrscheinlich mit den alten "Sitten" zusammen.

Sie erwarten sich mehr Reife. Ist natürlich Blödsinn, wir Männer sind mit 20 kindisch und mit 50 kindisch. Alles andere ist langweilig.

Im Alter steigert sich das dadurch, dass sie sich dadurch mehr Reichtum erhoffen: Manche wollen sich halt ins gemachte Nest setzen.

Dabei bedenken sie nur nicht, dass ein reicher Mann höchstwahrscheinlich auch nicht auf den Kopf gefallen ist und sowas weiß :)

Dem reichen Mann ist das aber egal, wenn sie hübsch ist.

0
@YoungLOVE56

Stimmt, wer will schon keine Frau an seiner Seite, die nur an seinem Gel interessiert ist.

Hübsche Frauen gibt es wie Sand am Meer, die findet sich schon. Niemand hat Interesse an einem Partner, der nur an solchen Dingen interessiert ist.

0

Weil Mädels/Frauen früher "aufblühen" - aber auch "verblühen" - und

Wenn die Frauen "verblühen" -- "verduften" die Männer!^^

Weil die meist mehr Ahnung haben

Weil Mädchen meistens etwas reifer sind als Jungs im selben alter

Sie wollen dann jemanden der ungefähr auf dem Reifegrat ist

weil sie meistens reifer sind als gleichaltrige

Was möchtest Du wissen?