Warum startet mein Macbook 12 nicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wasser ist immer noch der Todfeind jedes elektrisch betriebenen Gerätes.

Wenn beim Start Deines MacBook noch nicht einmal die Eingangsfanfare zu hören ist, dann kannst Du sicher sein, dass Dein MacBook einen Hardwareschaden hat, höchstwahrscheinlich: Totalschaden - kommt ganz darauf an, wieviel Wasser in das MacBook eingedrungen ist.

Hast Du vorher eine Versicherrung gegen solche Schäden abgeschlossen? Wenn "Ja", dann solltest Du nun sie informieren.

Natürlich kannst Du zum nächsten Apple-Store oder einem Geschäft gehen, das Mac-Rechner verkauft. Meistens werden sie dort auch repariert. Ich rate gern zu Golytronik in Pforzheim. Das ist eine gute Reparaturwerkstatt, die sich auf Mac-Reparaturen spezialisiert hat. Da werden sie günstiger repariert als in vielen Apple Stores.

Auf jeden Fall solltest Du in einer Reparaturwerkstatt nachfragen, was sie noch retten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er hat warscheinlich jetzt einen wasserschaden und ist nicht mehr zu gebrauchen geh mal zu einem apple store und frag ob es danoch was zu retten gibt. P.s. wenn auf ein elektrisches gerät wasser kommt mach einfach nichts und lege es für ein par tage in reis aber mach nichts das könnte sonst zu einem kurzschluss kommen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?