warum spürt man einen schmerz nicht sofort sondern erst nach ein paar sekunden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil das Signal "Schmerz" erstmal ans Gehirn weitergeleitet werden muss und erst dann spürt man es.

Der Körper hat eine Schutzfunktion , mit der schützt er dich vor schocks , er schüttet Adrenalin aus und somit spürt man den Schmerz nicht gleich selbst wenn dir n Finger ab hacken würdest , könntest den schmerz erst in ner minute spüren

wenn das bei dir so sein sollte läuft irgendwas falsch....ich spüre meinen schmerz sofort. Die paar Milliardstelsekunden die der Reiz zum Gehirn braucht machens auch nicht aus

Was möchtest Du wissen?