Warum sprechen wir immer mehr Denglisch

7 Antworten

„come in and find out” heißt, wörtlich: „Komm herein und finde heraus”. Finde heraus, was wir für dich im Angebot haben.

Es heißt NICHT: „Komm herein und finde (wieder) hinaus”. Man kann aus einem Raum, in den man zuvor hereingekommen ist nicht heraus, sondern nur hinaus finden.

Grund dafür ist das schnodderige Norddeutsch, welches aus herein/heraus und hinein/hinaus nur „rein und raus” gemacht hat.

Und nein, Norddeutsch ist kein Hochdeutsch, ein Fisch ist ein Fisch und kein Füsch, und ſpielen ist zweisilbig mit langen„ i” und nicht „spii-elln”, usw. usf.

Meist ist es Dummheit, die zum Denglisch verleitet. Dinge, die man genausogut oder besser - und verständlicher! - auf Deutsch sagen könnte, werden "verdenglischt", um toller zu erscheinen. Die Bedienung heißt "Service", es gibt keine Auskunfts-Schalter mehr sondern den "Info-Point", und die Unterwäsche heißt "lingerie" bzw. "men's underwear".

Das ist Geschwätz von denen, die sich aufblasen und großtun wollen. Und die sind heutzutage sehr laut.

Daß man im internationalen Gebrauch ganz anders redet, daß das Mobiltelefon eben nicht "Hähndi" sondern "cellphone" oder "mobile" genannt wird, ist ja bekannt. Wer's aber nicht richtig kann, der versucht sich zumindest ranzuwanzen.

Ein Gesetz kann da nur begrenzt viel helfen - zumal das französische Gesetz an der falschen Stelle angreift. Die Werbung und was Firmen so öffentlich aushängen, das hat die schlimmste Wirkung, und da müßte angesetzt werden.

In diesem Sinne: come in and find out!

In frueherer Zeit war es ein starker lateinischer Einfluss auf die deutsche Sprache, waerend der Zeit um Napoleon war es "in" franzoesisch zu sprechen, jetzt ist es englisch. Einfluesse auf die deutsche Sprache wird es immer geben und die Sprachen entwickeln sich dadurch ja auch erst!

19

...das will hier so manch einer nicht kapieren, erinnert mich an die 60iger wo alle über Elvis, seinem Hüftschwung und Rock'n Roll entrüstet waren...Drama, Drama, Drama...

0
31
@Ouuups

Naja, das war schon etwas anderes. Es geht hier auch gerade nicht um Hiphop und Gangsta-Rap, sondern das Dummgeschwafel, das nicht nur von Jugendlichen sondern auch und gerade von Erwachsenen abgesondert wird, welche sich vor anderen aufblähen wollen.

0

Warum haben Chinesen kein "R" in ihrer Sprache und sprechen das R als L aus wenn sie z. B. auf Deutsch sprechen?

Glaub Japaner auch.

...zur Frage

Warum haben "verehrt" und "verachtet" so unterschiedliche Bedeutungen?

Die Wörter "verehrt" und "verachtet" haben die gleiche Vorsilbe.

Dennoch ist "verehrt" von "geehrt" in der Bedeutung nicht weit entfernt, während "verachtet" fast das Gegenteil von "geachtet" ist.

Warum bringt dieselbe Vorsilbe "ver" so unterschiedliche Bedeutungen?

...zur Frage

Darf man auf der Arbeit nur noch deutsch sprechen?

Eine Kundin hat eben gemeint, es gäbe jetzt ein Gesetz, das besagt, dass man auf der Arbeit nur deutsch sprechen darf, weil es die Kundin stört, wenn man eine Sprache spricht, die sie nicht verstehen (wir Kolleginnen sprechen untereinander nur vietnamesisch). Stimmt das?

...zur Frage

Warum nuscheln Holländer immer so, wenn sie deutsch sprechen?

Wird in der holländischen Sprache ständig genuschelt? Haben die solche Laute ? oder... ist das einfach ... wenn Holländer deutsch sprechen, dann sprechen sie eben so... weil die deutschen Laute im holländischen nicht vorkommen?

...zur Frage

Moin. Welche Anglizismen sind für euch unnötig, Blödsinn oder doch sinnvoll?

Spontan fällt mir dieses "roundabout" ein, das Leute benutzen, die "ungefähr" oder (noch kürzer) "etwa" sagen wollen. Soll das besonders weltmännisch klingen?

...zur Frage

Wie heißt es richtig (Deutsche Sprache)?

Was ist grammatikalisch richtig? ,,Mein Mann lernte mir sprechen,lesen und schreiben auf Deutsch." Oder ,,Mein Mann lernte mir sprechen,lesen und schreiben auf Deutsch bei.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?