Warum sprechen so viele Amerikanische Stars deutsch?

9 Antworten

ein großer teil der amerikanischen bevölkerung stammt aus deutschland, weil von dort in der vergangenheit vieler menschen auswandern mußten: mal wegen nahrungsmangel oder (im dritten reich) wegen rassismus (juden) oder anderer unannehmlichkeiten. im letzten jahr lief mal auf 3sat eine dokumentation, in der der SEHR dunkelhäutige NDR-moderator JARED DIBABA in den USA plattdeutsch sprechende AMIS besuchte und nach deren familiengeschichte (auf plattdeutsch) befragte. ICH fand diese geschichte ziemlich lustig, fragte beim NDR per e-mail nach, ob und wann eine wiederholung dieser sendung geplant sei, bekam aber leider keine befriedigene antwort.

Deren Ahnen, das heißt Vorfahren, stammen aus Deutschland. Ein Viertel aller Amerikaner hat deutsche Vorfahren. Aber ich wusste nicht, dass die auch alle Deutsch sprechen. Wo haben die das gelernt und wo stellen die das zur Schau? Eigentlich nennt man das 'Synchronisation'!

Weil früher viele Leute in die USA ausgereist sind, um "ihr Glück zu suchen". Dabei haben sie ihre Verwanden zurückgelassen, zu denen sie aber auch Generationsübergreifend noch Kontakt haben.

Was möchtest Du wissen?