Warum sprechen die Medien im Fall Khasshoggi von einer "Tötung" und nicht von einem Mord?

15 Antworten

Ganz einfach: es scheint zwar klar zu sein, dass er getötet wurde, aber die Umstände sind noch vollkommen unklar. Somit ist ein Mord (dafür sind zwingend bestimmte Merkmale nach deutschen Recht erforderlich) zwar nicht auszuschließen, aber auch bisher nicht nachgewiesen.

Ich denke mir , das liegt daran, dass Mord erst mal bewiesen werden muss. Das sind die Feinheiten der Juristensprache.

Man nennt ja auch einen Angeklagten, bzw. Verhafteten nicht "Mörder, Bankräuber, Vergewaltiger" ohne das Wort *mutmaßlich* davor zu setzen. Ein Mörder, Vergewaltiger.... ist jemand erst, wenn er/sie rechtskräftig verurteilt ist.

Auch ein verhafteter Serienmörder ist so lange ein mutmaßlicher Serienmörder bis er verurteilt ist. Selbst wenn man ihn mit blutbeschmiertem Messer beim Opfer findet, ist er erst mal ein mutmaßlicher Täter.

Und so sieht das vermutlich auch mit de, Begriff "Mord" aus. Ich glaube zwar auch, dass Kashoggi ermordet worden ist, aber das muss halt erst bewiesen werden. Ohne Leiche ist das aber schwer. Die Saudis sagen, er sei bei einer Prügelei aus Versehen umgekommen. Und das wäre ja kein Mord, sondern ein Unfall oder schlimmstenfalls Totschlag.

Warum sprechen die Medien im Fall Khasshoggi von einer "Tötung" und nicht von einem Mord?

Da schau an, wieder mal "die Medien".

Jedenfalls schreibt die Haupt-BILD-ungsquelle sehr vieler Deutscher schon in der Schlagzeile keineswegs von "Tötung". Auch die WELT distanziert sich offenbar von "den Medien".

Guckst du:

MfG

Arnold

Woher ich das weiß:
Recherche
43
@b8243056

Inwiefern widerlegt das meinen Beitrag? Ich habe darauf hingewiesen und belegt, dass es keinesfalls pauschal "die Medien" sind, wie du als Behauptung deiner Fragestellung zugrundegelegt hast.

0

Warum brauchen die Medien die Politik?

Also warum die Politik die Medien braucht ist ja eigentlich klar nur warum brauchen die Medien die Politik?

...zur Frage

Warum machen heutzutage nurnoch so wenig Karriere?

Warum ist das so? Unter Karriere verstehe ich lebenslanges Lernen und bilden sich in seinem Arbeidtgebiet und darüber hinaus weiterzubilden und auch mal 12+ Stunden zu arbeiten.

Liegt es an Familie oder an Desinteresse durch den Einfluss von Medien? Und danach beschweren sich die meisten warum sie in Anführungszeichen so wenig Rente bekommen, wenn sie z.B Verkäufer bei nem Modeladen bleiben. Weiß jemand, woran das liegt?

...zur Frage

Warum ist es KEIN Mord wenn ein Mensch ein Tier tötet?

Offizell ist es ja kein Mord, wenn ein Mensch ein Tier tötet. Mir ist es aber nicht ganz klar, warum man nur bei der Tötung eines Menschen von Mord reden darf. Kann mich wer über die psychologischen Hintergründe aufklären?

...zur Frage

Glaubt ihr, dass, wenn man nur reich genug ist, man auch bei schweren Vergehen wie Vergewaltigung, fahrlässige Tötung oder gar Mord davonkommen kann?

Dass die Welt ungerecht ist, ist wohl glaube ich allen klar... aber denkt ihr, die Welt ist auch schon so verkommen, dass, wenn man nur reich genug ist, man auch durch Star-Anwälte mit krassen Vergehen davonkommen kann wie Vergewaltigung, fahrlässige Tötung oder gar Totschlag oder Mord?

Hier habe ich ein krasses Beispiel davon, aber halt nicht aus Deutschland sondern aus Thailand: http://www.oe24.at/welt/Toedlicher-Horror-Crash-Red-Bull-Enkel-entzieht-sich-Strafe/276704646

Denkt ihr, dass so etwas nur eine Ausnahme ist, oder kann das durchaus häufig passieren, auch bei uns?

...zur Frage

Warum sollte man nur Ausländer abschieben?

Man liest heute immer wieder das Kriminelle Ausländer abgeschoben werden sollen, warum aber eigentlich nur Ausländer?

Warum bezahlen wir nicht irgend ein armes dritt Welt Land und schieben dort alle unsere Kriminellen hin ab? So könnte man verhindern das diese jemals wieder Straffällig werden und das vollkommen ohne die Todesstrafe?

Was haltet Ihr von dieser Idee denkt ihr nicht auch das würde zu einem sicherren Deutschland führen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?