Warum Sportklamotten fürs Fahrradfahren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warum Sportklamotten fürs Fahrradfahren?

Randschuhe mit steifer Sohle für eine bessere Kraftübertragung. Vom Klickpedale Mal ganz abgesehen.

Radhose mit Polster und ohne Nähte. Da scheint Nichts.

Enganliegendes Trikot (und Funktionsunterhemd) zur besseren "Schweißabführung", außerdem mit praktischen Taschen für Schlüssel, Geld, Hand, Verpflegung und mit praktischem Reißverschluss zur Wärmeregulierung.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Also bei allen Fahrrädern außer Rennrädern ist es mir egal was für Klamotten es muss nur leicht sportlich sein.... jogginghose.... Aber bei rennrädern sieht es einfach passender und besser aus wenn man halt diese enganliegenden Dress Klamotten an hat

Wollen halt cool aussehen, ja, und es auch ein bisschen mehr "professioneller" macht

Kannst ja mal 1000 Höhenmeter mit einer normalen Jean und Baumwoll T-shirt versuchen. Nacher schreibst du uns bitte wie es war.

E-MTB regelt. Würde nie auf die Idee kommen sowas komplett selbst zu erfahren, zu anstrengend. ;)

0

Was möchtest Du wissen?