Warum spielt meine DENON Anlage MP3 nicht sauber ab?

2 Antworten

Eigentlich dürfte das von dir beschriebene Problem nicht auftreten. Am mp3 Verfahren liegt es definitiv nicht. Was sehr seltsam ist, ist, dass das Problem sowohl beim Abspielen über den Analogen Eingang des Verstärkers als auch beim Abspielen von Daten CDs Auftritt.

Benutzt du irgendwelche Zusätzlichen Features wie Kompression oder einen Limiter beim Brennen? Hast du, wenn du deinen Computer an die Anlage anschließt, irgend einen Lautstärkeregler in Windows zu weit aufgedreht? Hast du bereits am Computer irgendwelche EQs oder sonstiges aktiviert? Wie klingen die Files mit einem Kopfhörer am Computer? Benutzt du am Computer einen Kopfhörerausgang, der unter Umständen ein stärkeres Signal ausgibt, als das Line-Level Signal, dass der Verstärker eigentlich per Cinch erwartet? Wie klingen unkomprimierte Musikformate von deinem Computer über den Verstärker abgespielt?

ok, also der Reihe nach:

mein Verstärker hat nur analoge Eingänge - d. h. sowohl der Bluetooth Adapter als auch der CD-Recorder und auch CD-Wechsler ist über Chinch angeschlossen.

Zum Brennen benutze ich einfach Ashampoo, zum Wandeln von Youtoube den Youtube MP3 Konverter - dann brenne ich nicht unbedingt auf CD sondern übertrage die Datei z. B. ans Handy - hat dann mit Ashampoo ja nichts zu tun. Außerdem das Problem tritt selbst dann auf, wenn ich in einem Downloadshop eine Musikdatei kaufe! Und da kann ich ja nichts ändern am Komprimierungs-Verfahren.

Ich habe es gerade auch nochmal im Auto probiert - die selben Dateien - absolut rein und glasklar! Interessant ist auch: wenn ich an die Anlage mit dem Smartphone streame - je lauter ich das Handy stelle (also Medienlautstärkebalken am Handy) desto schlimmer übersteuert die Anlage. Im Auto hingegen kann ich das Handy auf aller höchste Lautstärke stellen - ändert nichts am glasklaren Klang!

So, was ich tatsächlich bis gerade eben noch nicht ausprobiert habe ist, wie die Dateien am Computer über Kopfhörer klingen - ich hätte gewettet dort klingen sie sauber - aber: hab es gerade probiert: am PC übersteuern sie auch! - damit kann es also jetzt noch nicht mal mehr an den DENON Verstärkern im allgemeinen liegen. - Ergo es wird immer stranger....

am PC verwende ich den ganz normalen Soundkartenausgang mit 3,5 Klinke

Allerdings wenn es am PC Ausgang liegt, dürfte es ja wenn ich die auf dem PC von Youtube mittels Youtube Konverter gewandelte Datei auf das Smartphone spiele und von dort an die Anlage per Bluetooth Adapter (welcher wiederum über Chinch an der Anlage hängt) keine Probleme geben - gibt es aber - und mit dem selben Smartphone die selbe Datei ans Autoradio gestreamt - astrein...

0
@allocigar78

Wenn du willst, kannst du mir mal eine Audiodatei, die bei dir übersteuert, zukommen lassen. Dann kann ich dir zumindest sagen, ob mit der Datei an sich alles in Ordnung ist.

1

mp3 ist qualitativ auch mir 320kbps nicht sonderlich gut aus genau dem Grund... der Verstärker gibt das ganze vermutlich nur ordentlich und ungefiltert wieder ... Loudness aus und EQ auf neutral könnte das ganze verbessern

naja Loudness aus und Bass auf 0 verbessert es insofern dass dann die Bässe deutlich reduziert sind, aber genau die Bässe möchte ich ja hören.

Ich bin am Überlegen mir amazon unlimited oder spotify zu abonnieren - aber wenn das dann alles so ne misserable Wiedergabe ist, kann ich damit ja null und nichts anfangen.

Jetzt frage ich mich - da ja inzwischen immer mehr über Streamingportale läuft und es doch sicher unter den Leute auch Menschen mit einer vernüntigen Hifi Anlage gibt, kann es doch nicht sein, dass man das nicht sauber wiedergeben kann, oder? - ich meine, dass die Qualität in Punkto Volumen der Höhen und Tiefen nicht mit einer CD mithalten kann - ok, aber zumindest die gebotenen Frequenzen müssen doch sauber abgespielt werden können, oder? - im Auto geht es ja auch, und die Anlage ist jetzt auch nicht so schlecht.

Hast Du etwa das gleiche Problem auf Deiner Analge? - also Spaß macht das so keinen... :-(

0
@donmaster

naja das glaube ich nicht, da es mit meinem anderen (älteren) Denon Verstärker das gleiche ist. Außerdem könnte ich ihn ja gar nicht updaten da er ja gar keinen entsprechenden Anschluss dafür hat - das Modell ist in der Updateliste auch gar nicht vorhanden da sind nur netzwerkfähige Produkte aufgelistet.

Das heißt also dann bei Dir tritt das Problem nicht auf?

0
@allocigar78

wie gesagt, MP3s klingen allgemein schlechter... wie sich das ganze bei dir äußert kann ich leider nicht hören / sagen... ich weiß nicht ob das normal für mp3s ist und du nur empfindlich darauf reagierst oder ob da was allgemein nicht stimmt... ich selbst habe keine übermäßigen Probleme it mp3s und mein Verstärker ist über 30 jahre alt

0
@donmaster

hm, ja also es ist eben so, dass es sich anhört wie wenn es übersteuert. Also wenn Du die Lautstärke zu hoch aufdrehst, so dass Verstärker oder Boxen überlastet sind, kommt doch zunehmend ein unsauberes Signal. Und genau so ist das - nicht volle Otze übersteuert aber schon (zumindest für mich) deutlich hörbar. Und da frage ich mich eben schon ob das ein MP3 Problem ist, denn ich war immer der Meinung es werden nur Freuquenzen abgeschintten, aber die Frequenzen die abgespielt werden müssten ja sauber rübergereicht werden. Das Problem ist ja eben auch nur auf der Anlage und z. B. nicht im Auto - ich hab im Auto einen guten Werksradio aber nichts ultrahochwertiges - nur denke ich oft, es gibt soviele Leute die tausende von Euros in die Autoanlage investieren und ja eben mit spotify streamen - da muss doch zumindest ein gewisser Prozentsatz auch das Gehör haben, so etwas festzustellen, wenn es der fall wäre... daher kann ich mir das halt iwie nicht vorstellen.

Ich hab jetzt mal DENON angeschrieben aber die werden wohl auch nur schreiben ich soll den Verstärker mal einsenden - nur das kann ich mir denke ich sparen weil es mit nem anderen (gleichwertigen) Verstärker ja auch nicht anders ist.

0
@donmaster

ja über den Kopfhörer ist es sogar noch viel viel deutlicher zu hören!

0

.cda Datein auf CD brennen?

Hallo.

ich habe zuhause eine relativ alte Soundanlage, die nur .cda Dateien auf er CD erkennen und abspielen kann.

Ich benutze das Programm CDBurnerXP. Ich ziehe ganz einfach per Drag and Drop in den Bereich.

Nun habe ich Angst, dass die Dateien auf die CD als .mp3 Dateien gebrannt werden und nicht abgespielt werden können.

Muss ich zuerst die .mp3 Tracks zu .cda Dateien umwandeln?

Oder kann ich bei CDBurnerXP auswählen, welches Format die Dateien auf der CD später haben?

Danke im Voraus, kflp1

...zur Frage

Suche Stereoanlage mit Mikrofonanschluss

Ich Suche für meinen Sohn folgende Komponenten 1. CD Spieler 2. Radio 3. MP3 abspielbar 4. Ganz wichtig: ein Mikrofon soll anschließbar sein, damit er (ähnlich Fernsehmoderator) seine Stimmer über die Anlage hören kann. Optimal wäre eine zusätzlich mit Aufnahmemöglichkeit. Wie bringe ich das zusammen? Einzelkomponenten kaufen? Oder Kompaktanlage? Oder brauche ich da ein Mischpult? Kann mir jemand passende Geräte empfehlen.

...zur Frage

Die perfekte Stereoanlage finden?

Hallo gutefrage.net und alle audiophilen HiFi-Experten!

Nachdem ich vor Kurzem meine geliehene 2.1 Anlage (sehr alt, Sound okay, insbesondere, wenn man bedenkt, dass diese "damals" nur 35 Euro gekostet hat [Hartig+Helling XPS 450]), musste ich mich zwangsläufig nach einer neuen umschauen. Da ich daraus keine allzu große Sache machen wollte und auch nicht viel Geld habe, bestellte ich mir die "EDIFIER C2XD 2.1", die ja auf sämtlichen Seiten für ihren Preis hochgelobt wird. Nachdem ich mir auch die negativen Bewertungen bei Amazon durchgelesen habe, um etwaige böse Überraschung zu vermeiden und nichts sonderlich "abschreckendes" fand, entschied ich mich dann für diese. Nach schneller Lieferung zu Hause angekommen - gleich ausprobiert. Erster Eindruck eher positiv - guter Klang - an sich zumindest. Nach kurzer Zeit stellte ich fest, dass mir die Höhen und >>vor allem<< die S-Laute extrem auf die Nerven gehen. Resultat waren verstärkte Symptome meines Tinnitus und sogar Kopfschmerzen.

Das Ganze macht mich jetzt natürlich ziemlich fertig, da Musik hören damit einfach absolut kein Genuss mehr ist und ich ein sehr musikliebender- bis abhängiger Mensch bin. Ich finde es sehr seltsam, dass dieser "Makel" anscheinend niemandem auffällt, außer mir... Klar, mein Tinnitus ist garantiert ein Grund, dass es mich nervt, doch müsste es doch auch für andere hörbar sein, oder?

Nun brauche ich natürlich Ersatz, doch weiß ich nicht, wie ich möglichst zeitnah etwas finde, was meine Ohren nicht explodieren lässt - speziell eben, was die Höhen betrifft. Ich wäre auch mit einem 2.0-System zufrieden, Hauptsache der Preis schießt nicht in einen für mich als Schüler unbezahlbare Höhen und ich kann wieder Musik hören und allgemein Multimedia genießen, ohne nach einer halben Stunde vollkommen fertig zu sein.

Da ich mich mit dem Thema HiFi noch nie beschäftigen musste - oder eben nie dazu gekommen bin, bin ich jetzt etwas ratlos. Jemand meinte, dass man in Märkten wie MediaMarkt probehören kann - da dort allerdings oft Lärm herrscht, bezweifle ich allerdings, dass man das vernünftig machen kann, ohne dass einem die Ohren wegfliegen. Auf gut Glück sämtliche 2.1/2.0-Anlagen bestellen/kaufen und ausprobieren will ich aber auch nicht.

Was kann ich tun?

Danke an diejenigen, die diesen wohl leicht verzweifelt anmutenden langen Text bis hierher durchgelesen haben und mir dennoch helfen wollen und können.

LG Ed

...zur Frage

Gute Hifi Anlage für 1000€?

Hallo,

ich versuche immoment eine gute Hifi Anlage für max. 1000€ zu finden. Kann mich aber nicht richtig entscheiden weil die Meinungen immer auseinander gehen. Ich hatte eigentlich an das Teufel Ultima 40 Aktiv Club Edition System gedacht. Ich möchte guten Klang, sehr laut und sehr druckvollen Bass. Habe aber auch schon gehört das der Subwoofer bei dem Teufel System sich nicht wirklich lohnt weil er nicht viel aus macht. Habt ihr vielleicht eine empfehlung für mich oder verbesserungs Vorschläge?

Le543

...zur Frage

MP3 in CD Format umwandeln

Hallo, wie wandelt man eine MP3-Datei in ein Format um, dass auf normalen CDs gespeichert und dann später mithilfe eines NORMALEN CD-Spielers abgespielt werden kann? Welches Format brauche ich da überhaupt? ;( Danke

...zur Frage

Dauerton bei Chinchkabel

Hallo,

ich habe mein Mischpult an einen Verstärker angeschlossen und dieser ist per Chinchkabel an die Boxen angeschlossen. Doch erzeugt irgend eines dieser Sachen einen Dauterton.

Ich bitte um Hilfe!

LG lvv700

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?