Warum spielt man in Ego shootern immer usa allso Warum ist man immer usa?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Warum spielt man in Ego shootern immer usa allso Warum ist man immer usa?

Das hat zwei wesentliche Gründe:

  1. Weil der US-Markt zu den größten Spielemärkten der Welt gehört. Und weil US-Amerikaner ein großes patriotisches Herz haben, weil sie sich also gern selbst spielen.
  2. Weil die US-Zensur drastische Forderungen aufstellt, die anderen Spielen - etwa Spielen, in denen die USA "der Böse" ist - schnell die Markt-Zulassung in den USA oder den Export aus den USA verweigert.

Die Hersteller haben also zwei Probleme, die sie damit umgehen können.

Außerdem kommt noch ein weiterer Punkt hinzu: Die Allgemeinbildung der meisten US-Amerikaner (auch der Spiele-Entwickler) ist mit "übersichtlich" noch sehr euphemistisch beschrieben. Das folgende Bild ist zwar etwas überzeichnet, drückt den Zustand aber ganz gut aus:

Das klingt wie ein Scherz? Ist es aber nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die meisten Ego-Shooter auf den US-amerikanischen Marktabgestimmt werden, wo die größte Nachfrage nach diesem Genre existiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die bekanntesten Ego Shooter aus den USA kommen und die würden wohl kaum China "an die Spitze setzen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz einfach.


- die USA haben Dank der Filmindustrie viele bekannte Cities

- kaum einer will dort China sehen (Markt ist auf den Westen ausgerichtet)

- US Produkte lassen sich besser vermarkten (siehe GTA)

- die meisten Shooter werden in den USA programmiert

- die USA haben mehr Vielfalt wenn es um Landschaften/Wetter geht


Wenn du als Amerikaner einen Ego Shooter auf den Markt bringst, dann spielt dieser in der Regel auch in den USA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?