Warum spielt Gewalt eine so große Rolle im Leben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In den Kriegen geht es immer um "Schürfrechte", nicht um "Religion". Es hat in der wahren Geschichte der Menschen nie wirkliche "Religionskriege" gegeben. Immer ging es, wie Du richtig schreibst, um Macht. "Schürfrechte" bedeutet sinngemäß die Ausbeutung der zur Verfügung stehenden Ressourcen, Lebensraumerweiterung (Hitler), wozu Rassen und Völker unterdrückt oder vernichtet wurden. Die einstigen Einwanderer in die heutige USA haben beispielsweise die Urbevölkerung ("Indianer") vernichtet, weil sie seinerzeit ihren gegebenen und natürlichen Lebensraum zu verteidigen wagten. Heutzutage möchte ein Herr Trump die Indianer zurück nach Indien schicken (Scherz am Rande).    

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Gewalt zum menschlichen Dasein gehört. Die Friedens Apostel und Frömmler in der Welt wollen dir natürlich etwas anderes erzählen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu 95% geht Gewalt nur von Männern aus (bin selber einer). Hat sicher was mit Aggressionspotential und ein bischen auch einer Rollenzuschreibung als Macher zu tun. Wo rechtsfreie Räume sind, ist Skrupellosigkeit leider immernoch erfolgreich. Und Grausamkeit kommt von Hass z.Bsp. wegen Ungerechtigkeiten, Furcht und weil man den anderen nicht zu schätzen weiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marcopol62
20.02.2017, 14:03

Auch diese Prozentangabe halte ich für ziemlichen Schwachsinn:

"Zu 95% geht Gewalt nur von Männern aus". Seelenonkel, wenn Du ein richtiger Mann wärst, (Sorry) hättest Du längst begriffen das es verschiedene Arten von Gewalt gibt. Ich hau Dir einfach eine auf die Fresse, weil ich zuviel Testosteron habe. (Nein...mach ich nicht!) und Frauen? Die haben andere Formen der Gewalt entwickelt, und ebenso grausam und -zumindest heutzutage- "eigentlich" unnötig sind.  Es sind nicht wenige Frauen, die einen "Freund" oder einen "Gegner" immer noch nicht "richtig einzuschätzen" wissen. Und by the way: Sogar körperliche Gewalt geht laut Statistik in hohem Maße von Frauen aus. Klingt unglaubwürdig wegen der klassischen "Bilder im Kopf" - ist aber so!

0

Es ist sehr schlimm,wenn man das alles erleben muss.

Aber mich tröstet,dass Milliarden von Menschen,mit Gewalt nichts am Hut haben,und sie verabscheuen.

Gewalt gibt es,weil sie möglich ist,und jeder miese Typ sie ausüben kann, immer und zu jeder Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?