Warum sperrt man Lobbyisten nicht einfach in den Knast ?

4 Antworten

Warum sperrt man nicht einfach jeden Menschen in den Knast der eine andere Meinung vertritt? (Ironie)

Und nur so am Rande, Lobbyismus hat nicht gezwungenermaßen was mit Geld zu tun sondern mit politischen Überzeugungen und verschiedenen Ansichten.
Meiner Meinung ist ein Dialog zwischen Vertretern (Lobbyisten) auf dem zweiten Blick nicht immer schlecht. So haben zum Beispiel Lobbyisten dafür gesorgt, dass das Ruhrgebiet nicht von heute auf morgen zugrunde gegangen ist.

Zunächst mal ist Lobbyismus nichts schlechtes. Warum sollten beispielsweise Umweltschützer, Gewerkschaftler, Sozialverbände, Sportverbände, Lehrerverbände und auch Wirtschaftsunternehmen nicht versuchen, Politik zu beraten und in ihrem Sinne zu beeinflussen? Der Austausch zwischen Verbänden und der Politik ist grundsätzlich für alle von Vorteil, er muss nur Transparent sein.

Für den Fall, dass Du nicht Lobbyismus sondern Bestechung meinst, hast Du das existierende Strafmaß ganz gut getroffen.

§ 334

Bestechung

(1) 1Wer einem Amtsträger, einem Europäischen Amtsträger, einem für den öffentlichen Dienst besonders Verpflichteten oder einem Soldaten der Bundeswehr einen Vorteil für diesen oder einen Dritten als Gegenleistung dafür anbietet, verspricht oder gewährt, daß er eine Diensthandlung vorgenommen hat oder künftig vornehme und dadurch seine Dienstpflichten verletzt hat oder verletzen würde, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft. 2In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder Geldstrafe.

Immer langsam mit dem Knast.

Lobbyisten sind auch Sponsoren fuer die Parteien.

Guck dir die Familie Quandt an, da wuerde die CDU aber traurig sein, wenn die bei Wasser und Brot im Knast sitzen sollten?

https://www.welt.de/wirtschaft/article138982549/Diese-Personen-spenden-der-Politik-die-groessten-Summen.html

Woher ich das weiß: Recherche

Und nicht nur - Lobbyisten sind z.B. auch Green Peace und WWF, oder Ärzte ohne Grenzen - auch Gewerkschaften und Sportvereine sind lobbyistisch tätig - die Kirchen natürlich auch.

0

Was möchtest Du wissen?