Warum sollten wir Handys benutzen in der schule?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Im Unterricht stört es meiner Meinung nach nur, und man lenkt sich selbst ab. Es gefährdet gute Noten. In den Pausen spricht meiner Meinung nach nichts dagegen.

Bei mir war es bisher immer so, dass es den Lehrern nach der 10. Klasse egal war. Ihr Bildungsauftrag ist erledigt und ihr sitzt weiterhin in der Schule, um euch fortzubilden. Während meinem Fachabi und während meiner Berufsschule war es den Lehrern egal, was wir im Unterricht machen. Wir sollten lediglich die anderen Schüler nicht stören.

Warum darf man Handys im Unterricht nicht benutzen? Bis zu einer bestimmten Klasse haben Lehrer einen Bildungsauftrag euch gegenüber. Lehrer versuchen diesen zu erfüllen und verbieten deshalb Dinge, die dich oder andere ablenken können.

Man hat keinen Lerneffekt, wenn man einfach googelt, man sollte erstmal selbst nachdenken bevor man das Internet bemüht. Die Chance, dass man sich Dinge behält, die man sich selbst herleitet ist viel höher als anders herum, außerdem kann man sich so die Lösung immer wieder herleiten...

Die meißten sind süchtig nach ihrem Smartphone. Das lenkt natürlich im Unterricht ab wenn man ständig drauf kucken muss. Da währe es gar nicht so dumm es gähnzlich während der Schulzeit zu verbieten. Schließlich muss man so oder so da sein, da kann es nicht schaden auch etwas an wissen für die Zukunft mitzunehmen. Mfg Max;)

Allgemein in Schulen damit ihr euch auf den Unterricht konzentriert was aber ab einer bestimmten Stufe meistens lockerer wird. Und in Arbeiten logischer  Weise weil ihr dann die Ergebnisse googlen könnt

Welche Argumente hast du denn schon? Wir wollen doch nicht doppeln.

Alles was oben steht😀 das man sich halt nicht konzentrieren kann und man halt nicht aufpasst Ich habe aber schon alles was ich brauche ^-^

0

Handy ist Freizeit, Schule ist "Arbeit". 

Was möchtest Du wissen?