Warum sollten sich Schüler keine eigene These überlegen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Frage ist nicht ganz klar. Meinst du damit, dass die Schüler selbst eine These aufstellen sollen zu einem beliebigen Thema, die sie dann erörtern? Dann können Sie sich doch zu Hause schon die fertige Erörterung für die Klausur überlegen. Aber wahrscheinlich meinst du was anderes. Dann schildere bitte die Situation genauer.

Nein , genau das meine ich :)

0

O. k., grundsätzlich ist es natürlich immer gut, wenn man eine eigene These erörtert, weil das die normale Situation ist. Stell dir vor, deine Freundin schlägt dir vor, einen Tag Schule zu Schwänzen, um mit ihr ein längeres Wochenende in London zu verbringen. Dann musst du genau erörtern, was dafür spricht und was dagegen spricht, und am Ende musst du dich entscheiden. Ich verstehe nur nicht, wie ein Lehrer auf den Gedanken kommen könnte, die Schüler in einer Klausur sich selbst ein Thema ausdenken zu lassen, denn das könnten sie vorbereiten. Aber vielleicht ist es ja so gemeint, dass der Lehrer das Thema vorgibt in der Klausur und der Schüler muss sich dazu eine These ausdenken, die er dann erörtert. Aber auch das ist nicht ungefährlich, weil Schüler dabei vielleicht eine These wählen, die nicht gut bearbeitet werden kann. Dann hätte man keine Vergleichbarkeit der Klausuren. Also da würde ich auf jeden Fall noch mal nachfragen.

0

Du stellst also die These auf, Schüler sollten keine Thesen aufstellen? Viel Spaß, das klingt nach einer interessanten Arbeit.

Wahrscheinlich, weil sie die Meinung die vorgegeben wird übernehmen sollen

Was möchtest Du wissen?