Warum sollten Kinder und Jugendliche viel lesen?

...komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Das erweitert den Horizont, das Allgemeinwissen, die Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse... lauter nützliche Sachen :-)

ich finde kinder sollten und natürlih auh erwachsene und jugentlihe viel lesen denn es hilft bei der richtigen schreibung und vielen anderen nützlichen sahen im leben . tipp an die eltern: ich weiss kinder wollen nicht immer viel lesen ich wollte das persönlih auch nicht und bin ein kind doch..erzählt ihnen das lesen auch sehr viel spaß machen kann und das es auch für die sicht der kinder besser ist weil sie dort alles wie es in ihrem sinn aussehen sollte ,sie sich vorstellen können . wen in meiner antwort ein paar Cs fehlen tut es mir leid den mein computecomputer ist leider auch nicht mehr der beste . ich hoffe sie können etwas mit dieser antwort anfangen . ihre melina (10)

du sagst es hilft bei der richtigen Rechtschreibung und selbst machst du andauernd Fehler

0
Nächste interessante Frage

Welche Zeitschrift für jugendliche ist am besten?

  1. damit sie sich später nicht blamieren wenn sie was vorlesen müssen und ständig ins stocken geraten. 2. weil bücher ein schatz sind, der durch medien mehr und mehr verdrängt wird, was punkt 3 zur folge hat: die anregung der phantasie ist sehr wichtig. kinder die lesen haben immer eine beschäftigung. die die nur fernsehn und computern wissen oft nichts anderes mit sich anzufangen.

weil das ihre Phantasie anregt, die bleibt beim fernseh nämlich weg, da werden die Bilder gleich mitgeliefert, was bei Büchern nicht der Fall ist! Und auch der Wortschatz wird erweitert, übrigens gilt das auch für Erwachsene noch!

Sollen schlau sein! Oder nicht!? Alle Werke von Lessing - ach, wie ist man da schlau?! Und die Biographien unserer großen Geister - das bildet, z.B. Goethe, Herder, Fichte, Hegel und Kant, Kohl und Schmidt. Warum nicht? Da kann man mitreden. Alle sollten auch ein Musikinstrument lernen - wäre meine Forderung. Ich kann Radio spielen. Das ist heute auch schon eine Kunst. Habe so einen gräßlichen Sonyturm - da muß man schon IT-ler sein, um den richtig zu bedienen. Und bei den Flachbildfernsehern - das ist ja was? Da mußte Techniker sein, um den vollständig in gang zu kriegen. Gibt nicht mal ne Bedienungsanleitung!

um besser zu schreiben und um vorallem nicht nur immer träge vorm pc oder fernsher zu hocken.

Weil lesen den Horizont und den Wortschatz erweitert!

Weil lesen bildet. Und sei es nur, dass Du Dich im Fach Deutsch verbesserst.

Damit sie weniger Zeit haben Banken auszurauben und alten Frauen Handtaschen zu klauen.

um sich zu bilden

allerdings muss ich sagen, dass es nicht SEHR viele machen(ich bin 18 und gehöre auch dazu)

gründe:pupertät, man wird anders.....

Hallo,

nur wer liest, kann selber schreiben lernen. Keine Sprache, weder Fremd- noch Muttersprache ist lernbar ohne zu lesen.

Lesen bildet! Und das richtige lesen bildet noch mehr.

Es verbessert die Rechtschreibung, fördert den Wortschatz und regt die Fantasie an.

Nicht nur Kinder oder Jugendliche sollen viel lesen.

Lesen bildet und hilft dabei, Rechtschreibung und Grammatik zu beherrschen.

... zumindest, wenn man nicht nur Comics liest ;-)

Damit sie hinterher richtig Lesen und Schreiben können. Was sonst passiert, sieht man bei 95% der User hier...

Lesen bildet in den unterschiedlichsten Bereichen und unterstützt deine Rechtschreibung.

Das bildet sie. Ganz sicher.

Gutes Augentraining.

neben der rechtschreibung übt lesen auch das gedächtniss und die phantasie

damit sie bei gutefrage.net nicht so viele Rechtschreibfehler machen, wie viele.

Was möchtest Du wissen?