Warum sollte man verblühte Rosen abschneiden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt noch einen weiteren Grund: Man entfernt alles Welke - auch Blätter - bei Rosen, damit diese nicht Mehltau und Sternrußtau ansetzen und die ganze Pflanze anstecken.

Nur bei Wildrosen und bestimmten Wildrosenkreuzungen werden überhaupt noch Fruchtstände (Hagebutten)gebildet, die Kraft kosten. Verblühte Rosen schneidet man durchaus mal 15-20 cm zurück, damit sie sich besser verzweigen.

Weil dann erneut Knospen gebildet werden und die Rosen die Kraft nicht in die verblühten Triebe stecken. So blühen Rosen insgesamt länger.

Ziel der Blüten ist die Vermehrung. Wenn es nicht zur Samenbildung kommen kann (da abgeschnitten), werden vermehrt (neue) Blüten gebildet. Gilt übrigens nicht nur für Rosen.

Damit die Kraft nicht in die Samenbildung geht, sondern neue Knospen gebildet werden.

eltenjohn 28.06.2008, 19:12

DH ! Was soll ich da noch sagen ?

0

1.sieht schicker aus. 2.soll die Kraft in neue Blüten treiben.

Es fördert den Neuaustrieb und damit die Nachblüte.

Was möchtest Du wissen?