Warum sollte man täglich Milch trinken bzw. Milchprodukte zu sich nehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dieses Thema wird viel diskutiert! Es ist absolut strittig, ob artfremde Milch (also alles ausser menschlicher Muttermilch) tatsächlich sooo wichtig ist. Tiere trinken auch keine artfremde Milch (ausser es wird ihnen durch den Menschen eine andere verabreicht)Und der Mensch ist das einzige Lebewesen, dass noch im Erwachsenenalter Milch konsumiert....Milch sollte uns Menschen mit Calzium optimal versorgen und Osteoporose vorbeugen - interessant ist blos, dass noch nie so viel Milch getrunken wurde wie heute und dass die Zahl der Osteoporosekranken ebenso noch nie so hoch war!!! Da stellt sich wohl auch die Frage der Wirtschaftslobby... Naja, ich denke wenn man, wie alles im Leben, mit Maß und Ziel konsumiert, wird Milch sicher nicht schaden, doch man sollte sich von diesem Mythos "Milch ist gesund" endlich etwas lösen. hier noch ein interessanter Link: http://www3.ndr.de/ndrtv_pages_std/0,3147,OID2220892_REF2436,00.html Übrigens wird Milch nicht von allen Kindern gut vetragen (Unverträglichkeiten steigen enorm!) Besser vetragen werden vergorene Milchprodukte wie Joghurt, Käse, Topfen etc. BITTE KEINE FRUCHTZWERGE (zuviel Zucker und Fett!) lg. eola

Es gibt hier ne interessante Antwort, die die Osteoporose in Relation zum Milchverbrauch stellt. Dies ist ein typischer Missbrauch von Statistiken, sorry. Nicht alles glauben, was geschrieben wird - es ist vielleicht eher so, dass wir noch nie so bewegungsarm wie wir heute leben, Autos, Aufzüge usw., das könnte auch ein Grund für Osteoporose sein. Wir spielen Beamtenmikado, wer sich bewegt, hat verloren. Kinder spielen da auch schon kräftig mit. Ob das Kalcium für den Knochenbau über Milch oder andere Nahrung zugeführt wird, da kann man sich streiten - ein halber Liter Milch am Tag (für Erwachsene) ist wohl ausreichend. Wenn man zuviel Calcium zuführt, dann bekommt man u.U. einen Magnesiummangel. Wenn man es genau wissen will, ob irgendwelche Defizite vorhanden sind, dann soll eine Haaranalyse helfen, kostet aber ...

Wenn ich sehe, welche Massen an Cola von Kindern konsumiert werden, bleibt mir nur der Hinweis, dass die gleiche Menge Milch gesünder wäre.
Angeblich enthält Milch viele lebenswichtige Bestandteile und diese sollen noch reichhaltiger in unbehandelter sein.

kurz geantwortet reicht ein becher mit joghurt nicht aus um den tagesbedarf eines kindes zu decken.doch es gibt ja noch viele andere wohlschmeckende milchprotukte.aber die milch ist wirklich sehr wichtig zumal für kids , um ein anhaltenetes fundament für den kaliumbedarf zu bilden.was jetzt und auch später für den knochenaufbau und dessen stabilität beitragen.

DAS E-TEAM : nun um den täglichen Bedarf an Calcium zu decken, zudem macht Milch wach, und das Milcheiweiss wird fast komplett vom Körper verwertet.

0

Was möchtest Du wissen?