Warum sollte man Mac OS X auf dem Volume Macintosh HD installieren?.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das MacOS Volume kannst Du benennen wie Du willst. Außerdem kannst Du das Infofenster Deine Volumes mit Apfel-i aufrufen, dazu rufst Du das Infofenster von einem geilen Icon-JPG auf und kopierst das Icon links oben mit copy-paste auf das vorgegebene Volume-Symbol.

Dann findest Du Deine interne Festplatte sofort auf dem Schreibtisch. Wenn Du dann mal alles auf dem Desktop verschoben hast, Deine Schreibtischsymbole aber wieder an der ursprünglichen Stelle haben willst, lädst Du Dir das Freewaretool DIM 2.0 runter. Dann geht's ratz-fatz. Position der Desktop-Objekte speichern und die Position zu jedem beliebigen Zeitpunkt exakt so wieder herstellen.

Das muß man doch gar nicht!!

Wenn du das Volume „Macintosh HD“ in „Meine HD“ oder in „Massenspeicher“ umbenennst, ist es entsprechend auf „Meine HD“ bzw. „Massenspeicher“. Und wenn duin den Systemeinstellungen eine externe Festplatte angibst, startet der Mac von der externen Festplatte … :-)

Inzwischen ist das Mac OS X doch recht groß geworden. Die beiden Systemdateien belegen gut 16 GB. Da muß man das System schon auf einer Festplatte installieren. Wie die heißt, ist jedoch völlig piepschnurzschnarzegal … :-)

Was möchtest Du wissen?