Warum sollte man kein Kamillentee bei verklebten Augen verwenden?

4 Antworten

In der Volksmedizin werden oft auch Kamillentee-Auflagen empfohlen. Falsch! Kamille gibt beim Ziehen winzige Härchen ans Wasser ab, die – sobald sie ins Auge geraten – dieses zusätzlich reizen und die Symptome deutlich verschlimmern.

Quelle: https://www.praxisvita.de/natuerliche-helfer-bei-bindehautentzuendung-2019.html

Dagegen soll Fencheltee sehr gut helfen.

Ich mach mir gern mal Kompressen mit Augentrosttee. Die froste ich mir ein, damit bei Bedarf gleich 1. Hilfe da ist.

Ja : weil im Tee immer ganz feine Partikel sind - das ist wie feiner Kaffeesatz - diese Teilchen „scheuern“ quasi im Auge!

Daher soll man Tee Kompressen maximal auf das geschlossene Auge legen sodass nichts rein läuft

Also ich fahre mit Watte die in Kamillentee getränkt ist immer gut.

Was möchtest Du wissen?