Warum sollte man häsinen nicht operieren lassen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Doch, man kann Kaninchen operieren lassen.
Hier ein paar Tipss zu Vor- und Nachsorge:
http://diebrain.de/k-tuv.html#op

Da findest du unten auch noch eine Kurzinfo und einen Link zu Narkosen.

Nicht wegen dem angeblich schwachen Herzen! Eine Kaninchendame sollte man nur dann kastrieren lassen (es geht doch um Kastra?) wenn dies erforderlich ist. Wenn ein Männchen und ein Weibchen zusammen leben lässt man natürlich das Männchen kastrieren!

Warum? Weil der Eingriff dort einfacher ist (und somit auch günstiger). Manchmal muss jedoch auch das Weibchen unters Messer, nämlich dann wenn Verhalten auffällig wird und das Tier häufige Scheinschwangerschaften hat. Ständige Scheinschwangerschaft und aggressives Verhalten deuten dann nämlich auf eine bösartige Veränderung der Gebärmutter hin.

Speedy14 07.04.2012, 19:41

nein nein sie hatte ein geschwür und ich dachte das es eine zyste ist oder wie mann das nennt :)

es ist aber nur ein tettgeschwulst

0

das stimmt nur bedingt . die haben nicht alle ein schwaches Herz , aber die benötigen eine Vollnarkose und das Risiko ist natürlich höher , als bei Böcken , die nur eine Kurznarkose bekommen , manchmal nur eine örtliche Betäubung. trotzdem ist es so , dass alle Kleintiere (auch Meerlies, Ratten u.s.w.) eine Kastration schlechter wegstecken , als Hund, Katze . ... aber ein GUTER Tierarzt meistert das !!!!!!

Speedy14 20.03.2012, 09:56

ich meine nicht kastrieren ;) sie hat ein geschwulst am bauch aber meine mum will sie nicht operieren lassn :( ma sehn was der tierartzt sagt :) aber trz dankr :)

0
Cindylisa 20.03.2012, 10:04
@Speedy14

sorry , hab ich gedacht .-- aber dann ist es ja notwendig !!! ... ihr müßt das machen , da geht kain weg dran vorbei .. wenn ihr angst habt , erkundigt euch nochmal in eurem Ort/Stadt wo ein Spezialist ist !!! es gibt Tierärzte , die haben kein Händchen dafür , .und manche haben sich darauf speziallisiert ! ... wie alt ist sie überhaupt ?...

0

wäre mir neu..unsere häsinnen wurden eigentlich nie operiert.wenn dann nur mal der bock,das es nicht ohne ende nachwuchs gibt..und da sind nie komplikationen aufgetreten.frag am besten deinen tierarzt

ja, es kommt recht häufig vor, dass die die narkose nicht überstehen.. gilt aber auch für rammler..

Das heißt also, dass Häsinnen, wenn sie krank sind, sterben müssen. Das ist doch Quatsch. Meine ich jedenfalls. Jedes Tier, wie der Mensch, hat ein Abrecht auf ärztliche Hilfe.

Meinst du kastrieren/sterilisieren??Das macht man eher beim Rammler,weil es ungefährlicher ist,man muß dann nicht im Körper operieren,sondern nur äußerlich aus dem Sack die Hoden entfernen...

Speedy14 20.03.2012, 09:57

nein ich meine ... weil sie so ein knoten am bauch hat ;)

0
HasenMama87 20.03.2012, 14:11
@Speedy14

Da gibt es nicht viele Optionen (dachte auch Kastration).

Die Frage ist: Hindert der Knoten dein Tier auf irgendeine Weise? Gutartig? Bösartig?

Bei bösartig muss operiert werden.

0

Was möchtest Du wissen?