Warum sollte man Champignons nicht waschen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Weil Pilze beim Waschen viel zu viel Wasser aufnehmen. Dann schmecken sie einfach nicht mehr. Es reicht, sie mit Küchenkrepp abzureiben. Trockene Stielenden abschneiden.

gottl 19.10.2009, 17:56

Volle Zustimmung. - gottl

0

Weil sie Wasser aufsaugen. Pilze werden nict umsonst auch "Schwammerl" genannt. Ich wasche Champignongs trotzdem- unter fließendem Wasser damit sie sich nicht so voll saugen. Andere Pilze bürste ich mit einem mittelharten Pinsel ab.

Weil sich Pilze voll Wasser saugen und dabei ihren Geschmack verlieren.

weil sie enorme mengen wasser ziehen.Dann kann man sie nicht mehr Braten nur noch Dünsten

Weil sie wie jeder andere Pilz Wasser ziehen und dann bei braten zäh oder matschig werden.

LG Sikas

Tip: Einen nicht zu weichen Pinsel nehmen oder Küchenpapier und Schmutz so entfernen. Übrigens, Waldpilze sofort nach den Ernten putzen. - gottl

Weil sonst der wertvolle Dreck verschwindet... Natürlich soll man die waschen!

brein 18.10.2009, 19:42

gehen die peteziden nicht bei einer bestimmten hitze ab

0
Koechlein1948 18.10.2009, 19:55
@brein

Pilze haben keine Pflanzenschutzmittel wie auch im Wald . Champignogs werden auch nicht gespritzt.Wer Pilze wäscht gehört gesteinigt

0

Weil sonst der ganze Dreck abgeht.

gottl 19.10.2009, 17:49

Interessant das zu wissen!!!!!!! - gottl

0

Weil sie dann in der Pfanne wässrig werden.

Was möchtest Du wissen?