Warum sollte man beim Abnehmen auf Süßigkeiten verzichten?

8 Antworten

Da gibt es viele Gründe für.

Süßigkeiten steigern das Verlangen nach Nahrung, da sie den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen und wieder abfallen lassen.

Dadurch kriegst du schneller wieder Hunger, und isst so langfristig gesehen mehr Kalorien, wodurch du dicker wirst. 

Außerdem wirst du 1-2 Stunden nach dem Essen von Lebensmitteln mit einem hohen glykämischen Index müde, und deine Konzentrationsfähigkeit nimmt ab.

Ein weiterer Nachteil ist, dass Süßigkeiten keinen Nährwert haben. Vitamine und Spurenelemente sind praktisch nicht vorhanden. Dafür viel Fett und Zucker, welche der Körper gerne für schlechte Zeiten bunkert.

Ballaststoffe sind nicht vorhanden, wodurch die Darmtätigkeit verlangsamt wird, und dein Stoffwechsel langsamer läuft, als er sollte. Daher werden auch Menschen von vielen Süßigkeiten krank, die eigentlich schlank sind.

Süßigkeiten, aber auch Backwaren und Fast Food machen durch die Kombination aus viel Zucker und Fett süchtig. Auch das ist ein langfristiger Effekt, der auf Dauer dazu führt, dass man zu viel davon isst, und zunimmt.

Der einzigste positive Effekt: Süßigkeiten liefern schnelle Energie für Kraft- und Ausdauersportler während oder nach einer hohen körperlichen Belastung. Dadurch schützen sie die Muskulatur vor Muskelabbau.

Süßigkeiten sind also ein Luxuslebensmittel ohne Sinn und Verstand, welche eigentlich nur für sportlich aktive gelegentlich sinnvoll sind.

Zu allen übrigen Zeitpunkten braucht sie unser Körper nicht. Kinder brauchen sie erst recht nicht. Auch, wenn sie damit aufwachsen.

Ballaststoffreiche Kohlenhydrate, z.B. Haferflocken (Ohne Zucker und Fettzusatz) hingegen sind sinnvoll. 

Darauf sollte man auch nicht verzichten, da sie dir langfristig Energie geben, sättigend wirken, und keine Fressattacken oder Übergewicht begünstigen.

Du kannst natürlich weiterhin deine Süßigkeiten essen, und auch damit abnehmen. Aber dir sollte bewusst sein, dass du damit deinem Körper nichts gutes tust.

Wenn man komplett auf Kohlenhydrate verzichtet nimmt man viel schneller ab,baut jedoch auch Muskelmasse ab und nach der "Diät" droht auch der Jo Jo Effekt. Ich bin auch der Ansicht die beste Diät ist: alles essen was das Herz begehrt ,hauptsache im Kaloriendefizit bleiben. Auch mal Süßigkeiten oder Speisen worauf du Lust hast,damit kein Heißhunger auftritt. Das ist nämlich sehr schlecht zum Abnehmen. Am besten auch eher öfter und kleinere Portionen essen. Das einzige wobei ich aufpassen würde sind Fette. Diät hin oder her zu viel Fett sollte man nicht zu sich nehmen. Hauptaugenmerk sollte auf Kohlenhydraten und Proteinen liegen. Gute Fette braucht der Körper auf jeden Fall auch (z.b.omega 3 Fettsäuren) nur im Vergleich zu anderen spurenelementen eher weniger.

weil in Süßigkeiten eine Menge Zucker also Kohlenhydrate sind

kohlenhydrate geben energie und wird diese energie nicht verbraucht lagert es sich als Körperfett an

zum abnehmen sollte man deshalb auf kohlenhydrate verzichten da man wenn man abnehmen will ja seine angelagerten reserven abbauen will und wenn man kohlenhydrate isst und zwar dann sport macht werden immer die angegessenen kohlenhydrate abgebaut und nicht die angelegten reserven

LG Emma


Auf was sollte man bei einer Diät verzichten?

Frage steht oben :) Diät kann man es bei mir nicht nennen, denn ich will einfach nur in einem kurzen Zeitraum ein wenig abnehmen. :) Ich weiß auch schon, wie ich das mache.. ;-) (ist völlig gesund!!) Nun die frage: Auf welche Kalorien Kohlenhydrate soll ich verzichten?

bitte schreibt viele auf :) Danke schon mal im voraus :)

...zur Frage

Sollte man auf Kohlenhydrate verzichten und mehr Fett zu sich nehmen?

Hi Leute,

ich habe mich gerade im Internet nach Low Carb Gerichten umgeschaut, da ich abnehmen möchte und dies wohl eine sehr gute Methode sein soll. Dann ist mir jedoch aufgefallen das dort überall zwar wenig Kohlenhydrate in den Gerichten sind dafür aber viel Eiweiß und vorallem auch relativ viel Fett. ( Beispiel: 4g Kohlenhydrate, 27g Eiweiß, 34 g Fett )

daraufhin hab ich nochmal gegoogelt und erfahren das es beim Abnehmen der hilfreich wäre so viel Fett zu sich zu nehmen, solang die Kohlenhydrate gering sind.

Aber stimmt das wirklich, kann mir da jemand genaueres erklären oder hat jemand Erfahrungen mit einer Low carb Diät gemacht?

...zur Frage

Kann man auch abnehmen wenn man Kohlenhydrate isst kommt es nur auf ein kaloriendefizit an?

...zur Frage

High carb low fat ernährung?

Hallo, Ich will meinen Körperfettanteil senken. Meine Daten: 71kg,174cm, männlich 21j, ca. 4x die woche sport.

Was passiert mit meinem Körper wenn ich einen Kaloriendefizit von ca. 500kcal täglich einbaue. Und mich zu 70% durch kohlenhydrate, 15% durch eiweiss und 15% fett ernähre ? Ich habe eine Zeit lang low carb gemacht und hatte erfolge damit aber auf dauer will ich das nicht mehr machen vorallem während der Arbeitszeit ist das die Hölle. Kohlenhydrate füllen ja die glykogenspeicher, aber werde ich trotzdem körperfett abnehmen wenn ich einen defizit eingebaut habe ? Weil in der lowcarb diät sagt man ja das die Kohlenhydrate (das wenn der glykogenspeicher voll ist) es behindert körperfett abzunehmen...

Auf welche kohlenhydrate sollte ich verzichten ?

Danke sehr :) freue mich sehr auf erfahrene Antworten

...zur Frage

Kann man beim Kaloriendefizit alles essen?

Für die Gewichtsabnahme ist einzig und allein die Kalorienbilanz entscheidend. Wenn ich also mehr Kalorien verbrauche als ich aufnehme, werde ich automatisch abnehmen. Jetzt heißt es, ich könne ALLES essen, was ich essen möchte - also auch Süßigkeiten, fast food, alles mögliche eben - und würde trotzdem abnehmen, solange ich ein Kaloriendefizit erreiche. Stimmt das wirklich? Es geht ja hier nicht um den gesundheitlichen Aspekt, sondern nur um die Gewichtsabnahme. Kann man beim Kaloriendefizit alles essen? Kann ich auch Schokolade und Pizza essen, solange ich mein Kalorienlimit nicht überschreite? Funktioniert das? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?