Warum sollte man Augentropfen nicht länger als 4 Wochen verwenden, wenn sie offen sind?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der Apotheke sagte man mir allerdings, daß man sie doch was länger benutzen kann. Wenn z. B. die Tropfen nur von einer Person genutzt werden und man den Kopf der Tropfflasche nicht direkt ins Auge bringt. Meine Augentropfen gegen die Allergie brauche ich immer ganz auf. Hatte auch noch nie Probleme damit.

Alle flüssigen Medikamente, die äußerlich mit einem Überträger (wie z.B. der Augentropfen-Pipette) angewendet werden, neigen dazu, bakterielle Keime aufzunehmen. Daher sollte man die 4 Wochen bei Augentropfen wirklich ernstnehmen.

Es können Keime in das Medikament kommen, die man mit dem Applikator dann ins Auge bringt.

Was möchtest Du wissen?