Warum sollte ich mich nicht einfach umbringen?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Kittenx16,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte zusätzlich mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Zögere im Notfall bitte nicht, den Notruf 112 zu wählen!

Herzliche Grüße

Julian vom gutefrage-Support

17 Antworten

Wirf das Leben nicht weg, denn es ist viel zu schön.

Da sind noch so viele Menschen, die dich kennen lernen müssen.

Da sind noch so viele Länder die du bereisen musst.

Da sind noch so viele Dinge, die Du erleben musst.

Da sind noch so viele Lippen die du noch nicht geküsst hast, so viele romantische Momente die noch von dir erlebt werden müssen, so viel gute Musik die noch von dir gehört werden muss.

Wer soll das denn für dich tun, wenn du nicht mehr da bist?

Der Text ist schön und du bist mir symphatisch aber gute Wörter was noch vor einem steht reichen manchmal nicht aus ;3

1

Hallo Kittenx16,

da Du Dich intensiv mit dem Thema "Selbstmord" beschäftigst, ist es schon etwas Besonderes, dass Du Dich an dieses Forum um Hilfe wendest! Es zeigt, dass Du Dich noch nicht völlig aufgegeben hast und noch ein Fünkchen Hoffnung in Dir vorhanden ist. Wäre es nicht sehr schön, wenn es doch noch einen Ausweg aus Deiner anscheinend hoffnungslosen Situation gäbe?

Du hast ganz sicher einige schwere Wochen und Monate hinter Dir, in denen Du immer wieder versucht hast, etwas an Deiner Situation zu ändern, doch anscheinend ohne Erfolg. Irgendetwas hat in Dir einen solchen Schmerz und eine solche Hoffnungslosigkeit entstehen lassen, dass Du in dem Selbstmord die einzige Möglichkeit siehst, einer schier unerträglichen Situation zu entkommen und endlich Ruhe und Frieden zu finden. Du hast keine Kraft mehr weiterzukämpfen und siehst auch keinen Sinn mehr darin. Wahrscheinlich vermisst Du auch immer wieder die liebevolle Zuwendung und das Verständnis Dir nahestehender Personen, fühlst Dich von allen im Stich gelassen.

Könnte das in etwa Deine Situation beschreiben? Auch wenn es Dir im Moment so vorkommt, doch ist Selbstmord wirklich der einzige Ausweg? Es ist allerdings so, dass man in einer so schweren Krise, wie Du sie im Moment durchlebst, äußerst schwierig ist, andere Lösungswege zu sehen und wahrzunehmen. Je öfter Du Dich jedoch mit dem Selbstmord als Lösung beschäftigst, desto verlockender erscheint er Dir und desto mehr glaubst Du, es gäbe keinen anderen Weg. Doch halt: Hast Du denn wirklich alle Möglichkeiten und Wege ins Auge gefasst? Und hast Du Dich denn schon mit jemandem - vielleicht einem Therapeuten, Arzt oder Sozialarbeiter - beraten und seine Vorschläge in Erwägung gezogen? Falls noch nicht geschehen, solltest Du Dir nicht wenigstens die Chance geben, das anzuhören, was andere Dir vorschlagen? Wenn Du lieber anonym bleiben möchtest, könntest Du auch bei folgenden Stellen Hilfe finden:

- Telefonseelsorge unter der Nummer 0800-1110111 oder 0800-1110222.
Die Mitarbeiter der Telefonseelsorge hören Dir gut zu, nehmen an Deinen Problemen Anteil und können Dich bei Bedarf auch an entsprechende Einrichtungen verweisen. Du kannst Dich hier zu jeder Tages- und Nachtzeit anonym beraten lassen.

- Für Kinder und Jugendliche gibt es eine spezielle Telefonnummer: 0800-1110333 unter der Beratungseinrichtungen verschiedener Art, vor allem solche vom Kinderschutzbund, genannt werden.

- Eine Online-Beratung für suizidgefährdete junge Menschen gibt es hier: www.das-beratungsnetz.de .

Da der Selbstmord ja unwiderruflich ist, solltest Du Dich auf jeden Fall erst einmal mit allen Hilfsangeboten beschäftigen. Vielleicht siehst Du hinterher Deine Situation nicht mehr als so ausweglos an und Du wirst später froh sein, Dir diese Chance gegeben zu haben. Bedenke auch, dass nicht alles immer so bleibt wie es ist. Das Leben verändert sich und einiges, was Dir im Moment als unlösbar erscheint, kann sich in späterer Zeit geändert haben. Selbst wenn das, was Dich gerade belastet so bleibt, so kannst Du immer noch Deine Einstellung dazu ändern. Das mag mit dazu beitragen, Deine Situation nicht mehr als so belastend anzusehen. Damit Dir das gelingt, könnte das Gespräch mit einem professionellen Helfer sehr hilfreich sein.

Es gibt jedoch noch ein Hilfsangebot, dass heutzutage von den meisten übersehen wird. Viele haben sich von dem Glauben an einen Gott abgewandt und sie erwarten keine Hilfe mehr von ihm. Sie geben ihm keinen Platz mehr in ihrem realen Leben. Doch ist es wirklich so, dass sich Gott nicht mehr für uns interessiert?

Betrachte doch einmal folgende Zusage aus der Bibel, die etwas ganz anderes zeigt: "Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein Gott. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit"(Jesaja 41:10). Zeigt dieser Text nicht sehr deutlich, dass Gott sich sehr wohl um uns kümmert und ihm besonders Menschen am Herzen liegen, die niedergedrückt und verzweifelt sind? Ein genauerer Blick in die Bibel zeigt außerdem, dass Gott nicht nur mit den Leidenden mitfühlt, sondern ihnen auch hilft. Seine Unterstützung und Hilfe zu erlangen erfordert, dass man ihn kennenlernt und seine Nähe sucht. Ihn als Freund zu haben, auf den man sich in allen Lebenslagen verlassen kann, ist das Beste, was einem passieren kann und gibt dem Leben einen wirklichen Sinn! Das kann ich aus eigener Erfahrung nur allzu gut bestätigen.

LG Philipp

Ich hatte ach mal so einen Gedanken mit mir rumgeschleppt, bis ich einen riesen Streit mit einer Freundin hatte, todunglücklich war und schließlich total happy. Warum hast du eigentlich diesen Gedanken? Ich meine, wenn du die Schule nicht schaffst, dann machst du halt eine Ausbildung. Wie gesagt, um dir helfen zu können, muss man deine genaue Situation erfahren.

Und an alle, die meinen, da will jemand nur Aufmerksamkeit. Stellt euch mal vor, ihr habt irgendein Problem, und stellt dann eine Frage auf dieser Website. Am Ende bekommt ihr statt einer Antwort nur zu hören: Ach, der will ja nur Aufmerksamkeit! Ich finde es mutig, sich überhaupt an gutefrage.net zu wenden!

Oh danke du bist ein echt guter Mensch aber ich kann dich beruhigen ich bin aus dieser Situation schon lange raus (kannst dir ja mal meine neuste "Frage" ansehen) wollte nur was "testen" ;D

0

Du machst jetzt vielleicht eine schwere Phase durch, aber es gibt immer einen Weg und es wird immer weiter gehen. Du schaffst die Schule nicht? Dann such dir einen Job, es gibt auch Jobs ohne Schulausbildung, darfst zwar nicht mit einem Managergehalt rechnen, aber du kommst über die Runden.

Mancher Mitleid ist fake, manche aber ehrlich, kannst du es sofort erkennen? Jeder Mensch ist anders und ein einzelnes Individuum, so wie du, Einzigartig.

Ich würde es am besten finden, das du den ganzen Quatsch mit dem Suizid vergisst, die Arschbacken zusammen kneifst und dein Leben in den Griff bekommst.

Hallo. Auch wenn momentan alles schwierig ist, es gibt immer eine Lösung und einen Grund zu leben. Hast du einen Therapeuten ? Ich bin mir sicher, dass du das nicht wegen Aufmerksamkeit machst. Diese Leute haben einfach keine Ahnung :( Ich war auch mal in dieser Situation und ich weiß, wie du dich fühlst. Aber ich kann dir sagen. Es wird besser. Wieso solltest du die Schule nicht schaffen ? Du kannst wiederholen. Und außerdem musst du erst an deinen Problemen arbeiten, dann wird auch alles wieder besser klappen. Wenn was ist, kannst du mir schreiben, wenn du möchtest

Wenn du dich so mies fühlst wie es scheint, so wirst du allein nicht daraus herausfinden. Es wäre schade, wenn du in dem Zustand bleiben würdest. Wende dich an einen Arzt oder Therapeuten - wahrscheinlich leidest du unter Depressionen. Das ist eine Krankheit und muss behandelt werden.

Tu dir den Gefallen!

Ja ich weiß woran ich leide ;D

0
@Kittenx16

Also ... hol dir Hilfe - geh zu einer Person deines Vertrauens!

0

War ich und es hat mir nichts gebracht

0
@Kittenx16

Vielleicht warst du bei der falschen Person? Nicht jeder kann gut mit depressiven Menschen umgehen. Ich fänd's halt schade, wenn du dein Leben einfach so wegwirfst. Hol dir professionelle Hilfe.

0

Nein du wirst das auf keinen Fall tun, denn es wird immer Menschen geben, die dich mögen und du wirst auch jemanden finden, der dich liebt.

Du wirst jetzt normal essen.

Du wirst jetzt lernen und die Schule schaffen und du wirst sehen, wie dich dann alle bewundern, wenn du es von 0 auf 100 schaffst.

Melde dich z.B. in einem Sportclub oder Fitness-Studio an.

Geh auf jeden Fall in eine Selbsthilfegruppe und das wiederum musst du niemanden erzählen.

Helfe im Haushalt mit oder koch mal, dann werden dich deine Eltern auch wieder mögen.

Bei uns gibt es z.B. ein sogenanntes Mehrgenerationenhaus, wo man unter anderem ehrenamtlich Kindern bei den Hausaufgaben hilft.

Ich weis jetzt nicht wie alt du bist, aber du könntest vielleicht mal mit Babys spazieren gehen, wenn du nachmittags mal Zeit hast. Aber deine Aufgaben kommen an erster Stelle.

Älteren oder kranken Menschen dein Einkauf abnehmen.

Es gibt so viele Möglichkeiten zu helfen und damit wird sicherlich auch dir geholfen, weil du Aufgaben hast und Anerkennung bekommst.

Ich wünsche Dir von Herzen alles Liebe und Gute, recht viel Glück und vor allem Gesundheit.

Danke du bist der erste Mensch der wirklich mal helfen will :3 Keine Sorge mir geht es gut aber ich wollte einfach mal sehen wie die Leute so drauf reagieren :3 Und ich danke dir das du mal ein gutes Kommentar schreibst :3 Danke!

1
@Kittenx16

Was du hier jetzt gemacht hast, finde ich absolut nicht in Ordnung.

2

Aber die ganzen Kommentare waren in Ordnung oder wie? Du solltest das wahre Problem erkennen

0
@Kittenx16

Ich erkenne jetzt das Problem und zwar, dass du hier herum lügst und du keinerlei Probleme dieser Art hast. Schlichtweg eine Frechheit.

1

Sieh dir mal meine neuste Frage an und dann erkennst du welches Problem das wirkliche Problem ist

0
@Kittenx16

Dann lese mal den Beitrag von GF bei deiner neuesten Frage.

Und tschüssssssssssssssssssssss

0

Geh bitte zu einem Arzt der wird dir helfen. Das ist eine Krankheit und dagegen kann man was tun.

Wer garantiert mir das es besser wird?

0
@Kittenx16

Das garantiert dir keiner aber willst du nicht wissen wie das Leben sonst noch sein könnte? 

4

Naja, du hast doch dein Ziel erreicht!

Für einige Momente haben einige Menschen dir ihre Aufmerksamkeit geschenkt, indem du deine vermeintlichen suizidalen Absichten dargestellt hast.

Wahrscheinlich bist du aktuell in einem emozionalem Stadium deiner Pubertät und überdramatisierst hier stark. Du versteifst dich in temporär andauernde Probleme, legst jede Antwort zu der Beführwortung deiner Absicht aus und provozierst damit andere um noch mehr Aufmerksamkeit zu generieren. 

Wenn du mit deiner Situation unzufrieden bist dann musst du was daran ändern. Solltest du das nicht können such dir professionelle Hilfe. Ist dir das auch nicht genehm versink in deinem Selbstmitleid, welches schon tausende andere Teenies durchhaben die heute zumeist noch leben.

Übrigens: dein Tod wird dir keine Aufmerksamkeit bringen, lediglich das rumbrüllen darüber.

Stimmt ich habe mein Ziel erreicht aber mein Ziel war ein anderes ;D
Ich wollte nur mal wieder sehen wie viel Menschen mir raten das ich zum Arzt gehen soll, das das Leben schön ist, das ich nur eine Phase habe, das ich Aufmerksamkeit suche oder mir zu sagen das ich mich umbringen soll

Anstatt einfach mal was liebes zu sagen
Mich zu fragen was los ist
Fragen ob ich drüber reden will
Mir Mut machen das ich es schaffen kann
Lösungsvorschläge zu finden die nicht immer zum Arzt hinauflaufen

Es gibt mehr in dieser Welt als nur Ärzte. Wenn du dich Tag für Tag allein fühlst. Dann willst du nicht hören das du zu einem Arzt musst. Dann reicht ein einfaches
Ich hab dich lieb tu das nicht
Du bist toll so wie du bist
Hör nicht auf die anderen

Und keine Sorge ich hab nicht vor mich umzubringen da bin ich raus und ich hab meine Probleme im Griff und es wird besser aber ich wollte einfach nur mal wieder sehen wie dumm Menschen sind

Ich hoffe das verstehst du du wirkst ein bisschen vernünftig ;D

1
@Kittenx16

Na ja es liegt nicht in meiner oder wahrscheinlich auch der Natur anderer Menschen sich um deine Bedürfnisse zu kümmern und dir nette Geschichten zu erzählen.

Auch die Frage nach dem was denb los ist, ist eher dann interessant, wenn man die Person kennt.

Ich persönlich bin da relativ empathielos und ich finde es auch recht sinnlos dem ganzen mit Mitleid gegenüberzutreten oder zu versuchen einen freundschaftlichen Ton rüberzubringen, denn das ist schlichtweg nicht zutreffend.

Um dich als Person kennen lernen zu wollen müsstest du ja ein interessantes Profil bieten und das kann man auf Basis einer lebensverringerden Haltung halt nur bedingt erwirken, insbesondere, da diese Person gegebenenfalls bald abdankt.

Von dem her sind die Reaktionen, die du hier findest nur allzu verständlich.

Sicherlich ist ein Arzt nicht immer das Richtige, aber gerade dann, wenn jemand eine ausgeprägte psychische Störung hat, kann maximal ein Experte und eine Veränderung des Umfeldes helfen.

0

ja aber wir kennen dich nicht. Mach sowas doch bei Leuten, die du kennst

0

Menschen mit Problemen sehen meistens nur das Internet als Lösung. Und egal ob du Emphatie empfindest oder nicht mit ein paar netten Worten kannst du dennoch ein Leben retten ;D

0

Ich glaube nicht, dass du dich wirklich umbringen willst.

Wäre es dir absolut ernst, hättest du es schon längst gemacht.
Wer mit dem Leben abgeschlossen hat, stellt keine Frage wie deine in ein Forum und wartet auf "ach, du Arme, mache es nicht, das Leben kann so toll sein"-Antworten.

Vor den Zug werfen?
Damit der Lokführer für sein Leben traumatisiert ist?
Finde ich absolut egoistisch.

Du magst dein Leben - so wie es jetzt ist - sehr bescheiden finden.
Aber ich komme zu meinem allerersten Satz zurück.

Nebenbei bemerkt, haben Menschen, die nicht mehr leben wollen, meist die Angewohnheit, sich von anderen (ihnen irgendwann mal wichtigen) Leuten zu verabschieden, ohne von ihrem Vorhaben zu erzählen.

Weil du noch jung bist, und das Leben noch unfassbar viele Chancen und Möglichkeiten bietet, dass sich andere für einen interessieren, echtes Mitgefühl und Liebe empfinden. Wer sich umbringt, weiß gar nicht welche Chancen ihm entgehen, ein fantastisches Leben zu führen.

Bis jetzt verlief mein Leben nicht so gut :D Wer garantiert mir das es sich ändert? Wenn ich mich den Rest meines Lebens so fühle wie jetzt sterbe ich liebe ;D

0
@Kittenx16

Okay, das verstehe, aber macht es dich nicht neugierig mal zu wissen wie sich ein glückliches Leben anfühlt. Ich meine du beziehst das jetzt nur auf deine sozialen Kontakte. Vielleicht hast du nicht viele, oder keine guten Kontakte aber das kannst du ändern!

0

Ich habe viele Kontakte und ich frage mich wirklich wie es ist aber wer garantiert mir das es besser wird?

0
@Kittenx16

Da der Tod unumkehrbar ist, sollte man vorher alles andere ausprobiert haben. Das hast du ja offensichtlich noch nicht getan.

Eine Garantie kann dir niemand geben, aber wenn du eh nix zu verlieren hast, kannst du ja nur gewinnen. Suizidieren kannst du dich auch später jederzeit, oder nicht?

0

Das Leben ist schön.

Such dir Hilfe, hier wird das kaum einer hinbekommen und eine Selbsthilfegruppe ist dies auch nicht.

Verwechsel nicht Traurigkeit mit Depression und du scheinst ganz tief in der Pubertät zu stecken.

so einfach umbringen ist nicht einfach, wie manche es denken. 

Das Leben ist auch nicht einfach man wählt das was für einen am leichtesten erscheint oder ;D

0
@Kittenx16

das leben ist kein ponyhof. jeder hat zu kämpfen. einfach nicht aufgeben. eines tages wird schon ein licht am Horizont erscheinen. nur, du musst anfangen, endlich positiv zu denken. ich sitze seid 20 jahren in Rollstuhl, das war kein zucker schlecken. oh gewiss nicht, aber ich habe dann nur possitiv nach vorne geschaut.

0

Leider doch, eine einfache Kombination.

0

Keine Sorge mir geht es gut ich wollte nur sehen wie die Menschen reagieren wenn man sowas schreibt ;D

0
@Kittenx16

ich find das gar nicht lustig,, damit macht man keine scherze. das nächstemal, wenn es doch mal ernst wird, dann glaubt dir keiner mehr. 

1

Naja wenn du dich umbringst bekommst du Aufmerksamkeit aber du wirst nie was mitbekommen !!
Aber sich umzubringen ist die letzte Lösung !!;)

Weil alle immer sagen, dass alles besser wird. Ich spreche aus Erfahrung, das wird es früher oder später :)

Das ist keine Phase das ist das Leben ich habe das seit ich ein kleines Kind bin

0

Es spielt keine Rolle wie alt man ist sowas kann in jedem Alter auftreten und ich hoffe du nimmst jeden Ernst egal wie alt dieser Mensch ist!

0

Kittenx meine liebe wie alt bist du?
Da ist ganz schön viel Frust und Wut in dir. 

Und woran leidest du, also hast du eine anerkannte Krankheit oder ähnliches?

0

Ich bin 16 ;D und mache das seit 10 Jahren durch

0
@Kittenx16

Ja was denn? 

Depression oder das alle Leute dich in Schubladen stecken?

Außerdem beantwortest du deine Frage doch selbst.
Du sagst das alle dich doof finden, weil du nur Aufmerksamkeit willst und willst dann noch mehr Aufmerksamkeit durch deinen Tot.
Deine Frage ist ja ob du es tuen sollst.
Also nein, wenn du dir selbst treu bleiben willst und aus den Schubladen in denen du drinnen steckst rauskommen willst, solltest du etwas derart dummes nicht tun. 

Damit würdest du dir selbst widersprechen, weil deiner Meinung nach bist du ja kein Mädchen das Aufmerksamkeit sucht.

Also sei nicht dumm du bist 16. 
Ich kenne Leute die haben nen Schulabschluss und können nicht mal bis 3 zählen. 
Durchbeissen und wenn du schon am Boden bist, wie kann es dann nicht besser werden ? 

Weiter nach unten geht es ja wohl nicht.

0
@Hitblunt

Und wenn deine Freunde ihr Mitleid nur vortäuschen, dann entweder, weil du es dir einbildest oder weil sie keine richtigen Freunde sind.

0

Ich kontaktiere jetzt das gutefrage.net Team und werde fragen ob es nicht besser ist wenn dir vllt geholfen weil du stehst ja anscheinend kurz vor einem Selbstmordversuch.

Was möchtest Du wissen?