Warum sollte eine Gas-Heizung Umweltschädlich sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn das Gas vollständig und ohne Nebenprodukte mit reinem Sauerstoff verbrannt wird, kommt nur Wasserdampf und CO2 raus. Das passiert aber nicht. Es entsteht immer auch Kohlenmonoxid und Stickoxide. Für diese Nebenprodukte gibt es gesetzliche Grenzwerte, deren Einhaltung überprüft wird.

BWorld50 06.02.2015, 17:53

Okay danke :-) Warum riecht man denn nicht wenn etwas aus dem Schornstein austretet? Ich meine die ganze Stadt müsste doch irgendwie nach Gas oder soetwas riechen?

0
KuarThePirat 06.02.2015, 17:57
@BWorld50

Weil diese Gase nicht riechen. :-) Das macht insb. Kohlenstoffmonoxid so gefährlich.

0

Der Anteil von Wasserdampf an Treibhausgasen wird derzeit auf ca. 60% geschätzt ;)

Mal abgesehen davon, beim Verbrennen von Kohlenwasserstoffen (wie es Erdgas etc. sind), entsteht selbstverständlich auch CO2

Ähm nein, damit da Wasser aus dem Schornstein kommt müsstest du Wasserstoff und Sauerstoff zusammen verbrennen. Und beim verbrennen von Kohlenstoff aus dem Heizgas überwiegend besteht entsteht immer CO2.

SpitfireMKIIFan 06.02.2015, 17:53

In Gasheizungen werden Gase verbrannt, die vorzugsweise aus Alkanen bestehen. Kohlenwasserstoffe. Der Kohlenstoff verbrennt zu CO2, der Wasserstoff zu H2O.

0
BWorld50 06.02.2015, 17:53

Okay danke :-) Warum riecht man denn nicht wenn etwas aus dem Schornstein austretet? Ich meine die ganze Stadt müsste doch irgendwie nach Gas oder soetwas riechen?

0

eine alte Gasheizung oder eine Gasheizung die nicht richtig eingestellt ist, ist umweltschädlich.

Das wird begründet deshalb, weil alte Heizungen nicht mehr "DEN" Wirkungsgrad haben, wie neuere Heizungen.

Falsch eingestellte Gasheizungen (empfohlen wird eine 2 jährlliche Wartung von einem Wartungsdienstleister Kosten ca. 250-300, Euro) verfeuern nämlich mehr Gas, als verbrannt wird. Folglicherweise kommt durch den Schornstein eben kein Wasserdampf, sondern auch Gas. Und Gas in die Luft abgegeben ist sicherlich nicht gesundheitsfördernd, weil Gas immer auch toxisch ist.

Das ist wie beim Auto, wenn der Motor unrund läuft und Motoröl (was er nicht tun soll, wenn alles ok ist) verbrennt. So wird Öl verbrannt und hinten raus kommt schädlicher Rauch und giftige Gase.

Eine neue oder gewartete Gasheizung ist aber immer noch am "gesündesten", vergleicht man diese mit Öl-Verbrenner-Öfen. Selbst diese Kamine - die die leute in ihrem Haus haben und damit heizen - sind umweltschädlich, FEHLT der NÖTIGE FILTER.

Diesen Filter haben aber 99% aller Hausbesitzer nicht, heisst im Endeffekt: Alles was in den Kamin geworfen wird, kommt oben wieder raus, mehr oder minder Gesund....

Selbst bei Gasheizungen kommt nicht nur Wasserdampf aus dem Schornstein ....

BWorld50 06.02.2015, 17:50

Was denn sonst?

0
BWorld50 06.02.2015, 17:55
@derhandkuss

Okay danke :-) Warum riecht man denn nicht wenn etwas aus dem Schornstein austretet? Ich meine die ganze Stadt müsste doch irgendwie nach Gas oder soetwas riechen?

0

Was möchtest Du wissen?