Warum soll man Wattestäbchen nicht ins Ohr einführen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mit dem Wattestäbchen drückt man das Ohrenschmalz nur weiter hinein, so dass sich irgendwann ein Pfropf bildet, der dann vom HNO-Arzt entfernt werden muss. Außerdem ist die Gefahr, das Trommelfell zu verletzen, relativ hoch. Lies auch mal hier: http://gesund.co.at/gefahrenquelle-wattestaebchen-so-wird-das-ohr-richtig-gereinigt-23375/

Ohrenschmalz ist kein Dreck, den man entfernen muss, sondern dient der Selbstreinigung des Ohres. Man sollte ihn also nur dort entfernen, wo man mit einem Waschlappen bequem hin kommt.

Mit Wattestäbchen kann man hervorragend schmale Zwischenräume reinigen, aber im Ohr haben sie absolut nichts verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur äusseren Säuberung. Wenn Du sie in das Ohr zu tief reinführst, stößt Du den Schmuddel nur noch tiefer rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Karandasch2
12.04.2016, 15:46

Ist mit Gehörgang das ganze Ohr gemeint oder der Platz wo die Härchen zum Hören sind?

0

wattestäbchen soll man nur zum säubern der ohrmuschel benutzen. im gehörgang drücken sie den schmutz eigentlich nur tiefer rein. das ohr reinigt sich eigentlich selber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Weil du den Dreck damit noch weiter ins Ohr reinschiebst und irgendwann wahrscheinlich einen Pfropf am Trommelfell hast, den dir der HNO dann ausspülen muss

2. Wegen der Verletzungsgefahr 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine ohren solst du gar nicht sauber machen, sondern sie so lassen wie sie sind. bei einer vermehrten schmalzprodution kannst du alle 6-12 monate zum ohrenarzt eine ohrensäuberung vornehmen lassen. wattestäbchen können deinen gehörgang verstopfen und dann hörst du nix mehr oder schlimmstenfalls entzündet sich dein ohr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil manche Trottel es schaffen, sich auf diese Weise mit ihrem eigenen Ohrenschmalz die Gehörgänge völlig dicht zu machen, bis ein Pfropfen entsteht, den dann nur der Ohrenarzt noch entfernen kann. Oder sie stochern mit so viel Schmackes herum, daß sie sich selbst mit den Stäbchen verletzen. Gegen sowas samt potentieller Schmerzensgeldzahlungen wollen sich die Hersteller der Stäbchen schützen, indem sie diese Warnung draufschreiben. Wer dann immer noch falsch damit umgeht... ist selber schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man den Dreck vors Trommelfell schiebt und dann geht er gar nimmer raus.

Eigentlich sind das Kosmetikstäbchen, damit die Damen ihre Schminkerei korrigieren können - oder so ähnlich ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du den Schmalz nach hinten drückst statt ihn raus zu holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?