Warum soll man heutzutage als Frau was erreichen?

14 Antworten

Jeder ist seines Glückes Schmied und kann selbst entscheiden, wie sein Leben auszusehen hat. Kinder und Haushalt zu bewerkstelligen ist auch ein Vollzeit-Job und sollte nicht klein geredet werden, aber davon unabhängig ist es auch wichtig, dass die Frau einen Beruf erlernt hat, um ein eigenständiges Leben führen zu können. Hätte sie das nicht, würde sie sich in eine totale Abhängigkeit begeben. Sie wäre auf den Mann angewiesen. Wenn das Deinen Vorstellungen entspricht. Bitteschön! Jedoch sind viele Männer heutzutage - Gott sei Dank - schon in der Gleichberechtigung angekommen und möchten auch eine Frau haben, die sich nicht nur als Haushaltsfee sieht, sondern sich auch beruflich weiterentwickeln möchte. Es geht ja nicht unbedingt nur darum Karriere zu machen, sondern darum einen Beruf erlernt zu haben, der einem im Fall der Fälle Sicherheit gibt.

So ist das manchmal im Leben - man hat eine Meinung, die nicht jeder teilt und wenn man diese offen mitteilt, muss man mit Gegenwind rechnen.

Du musst eben nur einen Mann finden, der das ebenso sieht.

Wenn wir nun ganz ehrlich sind, dürfte das in der heutigen Zeit einigermaßen schwer sein. Denn Haushalt und Kinder sind einfach auch erheblich weniger Arbeit, als es das noch vor 100 Jahren war. Ehen sind nicht mehr so stabil, wie sie früher einmal waren - und wenn du deinem Mann nach 10 Jahren dann einfach zu langweilig bist, weil dein Leben nur aus Kindern und bügeln besteht und er dich deswegen verlässt, stehst du ziemlich mittellos auf der Straße - für mich persönlich wären das keine sonderlich tollen Aussichten.

Das klingt schön, mir gefällt es auch so. Wobei ich vermutlich später durch Vermieten genug verdiene, um als Mann zuhause zu bleiben, mal sehen. Ich denke ja, viele Frauen hätten unterbewusst nichts dagegen zuhause zu bleiben, aber da ihnen von klein auf beigebracht wurde, dass es normal ist sich einen Job zu suchen, fühlen sie sich dazu verpflichtet, weil es vor den anderen als Faul, oder eben rückständig angesehen würde. Also mach dir keinen Kopf und steh dazu.

Wie ist das westliche Rollenbild der Frau?

Hallo
In Ethik reden wir gerade über die verschiedenen Rollenbilder der Frau in verschiedenen Kulturen. Ich soll morgen über das Rollenbild der Frau der westlichen Welt reden, also über unser Frauenbild. Leider fällt mir nicht viel mehr ein als dass die Frau heutzutage dem Mann gleichgestellt ist und dies auch als selbstverständlich ansieht. Fällt euch noch was ein?

...zur Frage

Meine Mutter ist in den Wechseljahren und das macht mich fertig, hilfe?

Hi, ich bin 18 Jahre alt und von Natur aus ein eher ruhiger Mensch. Meine Mutter ist höchstwahrscheinlich in den Wechseljahren (hat sie selbst behauptet). Jedes Mal lässt sie ihre Wut an mir und meiner kleinen Schwester aus und das ich faul wäre und später nichts auf die Reihe kriegen würde, obwohl ich sehr gut in der Schule bin und im Haushalt mit helfe (kochen, Küche sauber machen etc.). Oft sagt sie auch, dass ich ausziehen soll. Aber wenn ich ordentlich mit ihr reden möchte, dass ihr Verhalt oft unter aller Sau ist, eskaliert sie total und macht dicht. Und sie sagt mir, dass ich nicht kritikfähig sei. Gerade eben war wieder so eine ähnliche Situation. Könnte mir bitte irgendjemand Tipps geben ? Und ergeht/erging es euch auch so? (Sorry, wegen dem langen Text.)

...zur Frage

Meine Frau hat mich geschlagen und ich hab zurückgeschlagen..was soll ich tun?

Meine Frau ist gewalttätig und greift mich bei jedem Streit körperlich an. Bis jetzt hab ichs immer über mich ergehen lassen und vorhin ist es wieder eskaliert und ich hab ihr, so leid es mir jetzt auch tut, eine Schelle gegeben. Nun sitzt sie da, heult und meint sie wird mich anzeigen, weil ich ihr eine Schelle aufgedrückt habe. Dabei hab ich mich nur verteidigt und irgendwann wurde es mir zu viel, weil sie einfach nicht aufgehört hat. Was soll ich jetzt tun?

Die Frage ist ernst gemeint.. Danke

...zur Frage

Dürfen auch Männer/Jungs heutzutage aufräumen und kochen?

Hi,

ich (m/17) weiß, dass die Frage sehr blöd ist, aber seit dem ich heute von zwei Klassenkameradinnen gefragt wurde ob ich einer bin, der mein Zimmer aufräumt, ob ich ordentlich bin und ob ich kochen kann, welches ich bejaht habe, muss ich immer daran denken, "Hätte ich lieber "Nein" sagen sollen?, nicht das die denken, dass ich so ein Junge bin, der immer ordentlich ist und aus gutem Hause kommt". Es gibt ja Mädchen die finden Jungs die nicht soo ordentlich sind und nicht unbedingt sehr gut in der Küche arbeiten können, sexy, mehr attraktiver und "cooler". Da ich aber trotzdem die Wirklichkeit gesagt habe, fühle ich mich immer noch komisch. Kann es sein, dass ich nicht so sein will, da ich weiß das nicht jede Frau/Mädchen so einen wie mich haben will? Natürlich gibt's Frauen und Mädchen die das toll finden, dass auch mal Männer vor dem Herd stehen sollten.

An alle Mädchen und Frauen: Findet ihr solche Sorte Männer/Jungs toll (Die Aufräumen, kochen, sauber und ordentlich sind)?

...zur Frage

Wieso muss man heutzutage sexuell zu allem bereit sein?

Mir ist aufgefallen das die jungen Männer heutzutage alles selbstverständlich halten also wenns um sexuelle geht. Zum Beispiel blasen muss man als frau heutzutage. Es nervt mich weil ich hasse es zu blasen ich ersticke dann immer fast. Wieso ist das heutzutage so selbstverständlich?

...zur Frage

Wie entschuldige ich mich bei meinem Mann wilde Ehe?

Hallo, ich habe mich vorhin stark mit meinem Ehemann gestritten, es ging darum das ich mich im Moment etwas gehen lasse und nichts mehr im Haushalt mache. Und um Kleinigkeiten... der Streit ist ziemlich eskaliert da ich alles was er mir an den Kopf geworfen hat, an seine Schwester weitergeleitet habe. Wie zB. Du bis ein faules * zu deine Schwester ist ein faules *. Er hat dann irgendwann nachgelassen und ist ins Fitnessstudio gefahren. Nun habe ich ein schlechtes Gewissen. Wie könnte ich es wieder gut machen? Habt ihr Ideen....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?