Warum soll man Eier nicht abschrecken?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das habe ich bis jetzt auch noch nicht gehört! Eier nicht abschrecken wegen Bakterien? Für mich klingt das nur nach Panikmache. Ich lebe schon so lange mit abgeschreckten Eiern und ich esse auch nicht gerade wenige davon - und jetzt soll ich mir deshalb den Appetit verderben lassen? Das kann nicht sein - ich werde meine Eier trotzdem weiter völlig normal abschrecken. Und dass ich noch berechnen soll, wieviel die Nachgarzeit ausmacht, ja bin ich denn bekloppt?

Wer also sein Frühstücksei in der geliebten Konsistenz genießen will, muss nicht nur genau die Verweildauer des Leckerbissens im Kochtopf oder Eierkocher einhalten, er muss den Vorgang des Garens danach sofort beenden. Denn dieser setzt sich im noch heißen Ei etwas fort. Abschrecken unter kaltem Wasser stoppt den Garprozess.

Deine Aussage ist zwar richtig, macht ein Abschrecken aber nicht nötig, wenn man die Nachgarzeit einberechnet und das Ei entsprechend früher aus dem Topf nimmt.

0
@boriswulff

Boris, lach, nun fange ich also an, die Garzeit von der Kochzeit abzuziehen? Och nö ;-)

0

erspart mir die Antwort ausser,das "nicht Abschrecken wg. Bakterien vollkommener Blödsinn ist! DH

0
@strick4a

Gut. Also, dazu habe ich alles gelesen und bin noch einmal losgegangen und habe überlegt, was ich über Abschreckung und Bakterien weiss und bin zu der Einschätzung gelangt, daß man zur Klärung der Frage entweder einen Experten hinzuzieht oder die Frage einstweilen auf sich beruhen läßt. Man sollte die Angelegenheit nicht übers Knie brechen und bis Ostern, wenn wieder viele Eier abgeschreckt werden müssen, wird sich eine einvernehmliche Lösung finden lassen. Soviel weiss ich immerhin: Es gibt viele Bakterien, sie vermehren sich sehr schnell und nur weil sie so klein sind, fallen sie in der Kalorientabelle nicht ins Gewicht. Das ist sicher auch für Diabetiker wichtig zu wissen. Nach diesem Schrecken werde ich jedenfalls mein Ei mit etwas mehr Mißtrauen aufklopfen, als ich es bisher getan habe. Wenn mir meine Frau mein Frühstücksei hinstellt, sagt sie wohl mal, Pass auf!, aber dass ich dabei auch an Bakterien denken muß!!!

0

Dann solltest du zuerst die Quelle deines Hörens genauer befragen, vielleicht war das nur ein Verhören.

Eier werden abgeschreckt, damit sich die Eihaut von der Schale löst und wegen nichts anderem...bei manchjen soll es genügen, wenn sie den Deckel abmachen und reingucken..:-))

Obwohl oftmals praktiziert, hilft diese Technik [das Abschrecken] aber nicht, um Eier leichter schälbar zu machen. Zwar wird auch hier der Garprozess unterbrochen, die Schälbarkeit der Eier ist aber vom pH-Wert der Schalen-Haut abhängig.

http://de.wikipedia.org/wiki/Abschrecken

0
@boriswulff

Da wurde sogar im Fernsehen gezeigt, dass es Quatsch sein soll, die Eier auzuschrecken. Aber seitdem ich es nicht mehr mache, habe ich das Gefühl gehen die Schalen schlechter runter - also schrecke ich wieder

0

Wenn du die Eier mit Leitungswaser abschreckst, kann ja nicht viel mehr passieren als wenn Du das Wasser trinkst. Dagegen hättest Du doch sicher auch keine Bedenken?

Wenn Du Eier mit kaltem Wasser abschreckst, enthällt das kalte Wasser total viele Bakterien.

Wenn Du ein Ei also möglichst lange haltbar haben willst solltest Du es nicht abschrecken.

Sorry, aber das kalte Leitungswasser enthält NICHT viele Bakterien. Wasser ist das bestuntersuchte und -geprüfte Lebensmittel in Deutschland. Wenn Bakterien darin vorkämen, würde das sofort bekannt und abgestellt.

1
@MacJohn

sag ich ja auch, hatte Deinen Kommentar bei meiner Antwort noch nicht auf dem Bildschirm.

0
@MacJohn

Am Perlator eines Wasserhahns bilden sich stets Bakterien, die sich dort sehr wohl fühlen. Deshalb sollten diese regelmäßig gereinigt werden. Außerdem sollte man, bevor man das Wasser direkt aus dem Hahn trinkt, dieses erst einmal eine Weile laufen lassen und dann ins Glas füllen.

0
@MacJohn

Selbst wenn das Wasser total sauber Dein Vorsorgungsunternehmen verlassen würde, fließt es bis zu Deinem Wasseranschluß durch Rohrleitungen die mind. die letzten 20 Jahre nicht gereinigt worden sind.

Ich hoffe für Dich, dass du solche Rohre nicht mal von innen gesehen hast.

0
@boriswulff

Heb ich (leider, beim Hausumbau). Deshalb ist unserem Trinkwasser ja auch Chlor zugesetzt, das für die Abtötung der Bakterien sorgt, damit der Wasser auch noch gesund aus dem häuslichen Wasserkran kommt.

0
@MacJohn

Ich kenne z.B. ein grosses bedeutendes Lebensmittelunternehmen, welches Schwierigkeiten bei der Haltbarkeit seiner Produkte hatte.

Ein Lebensmitteltechniker machte dann eine Leitungswasseranalyse und stellte erschreckende Zahlen fest.

Die Probleme der Haltbarkeit die Auftauchten waren nur entstanden, weil Nudeln mit Leitungswasser abgeschreckt worden waren.

Das nur dazu das unser Leitungswasser so sauber ist.

Sowohl das Lebensmittelunternehmen als auch ich selber verwende einen Wasserfilter, der solche Bakterien und auch das Chlor rausfiltert.

0
@boriswulff

...Du hast einen Wasserfilter der Bakterien und Chlor rausfiltert? Sorry, ich bin Gas- und Wasserinstallteur, und wenn es sowas geben würde, wüsste ich davon mit sicherheit :D Dein Hausfilter ist nur für Abrieb aus der Versorgungsleitung etc. zuständig. Eventuell ist noch ne Entkalkungsanlage angeschlossen - und deren Seriösität wage ich schon anzuzweifeln. Aber wenn Dir jemand nen Filter verkauft hat, der Bakterien und Chlor rausfiltert, dann muss ich leider sagen, dass Du beschissen wurdest :(

0
@boriswulff

Super Idee, wir schrecken jetzt alle Eier in gefiltertem Wasser, das wir nur brauchen, weil unser Körper durch das gefilterte Wasser keine Bakterien mehr kennt und mit heftigen Gegenreaktionen uns auf diese Sinnlosigkeit aufmerksam macht. Gewöhnt euren Körper lieber an alle möglichen Bakterien oder wollt ihr alle Allergien?

0
@MacJohn

Untersucht man Leitungswasser nach dem Lebensmittelgesetz und nach deren Vorschrift, dann findet man sehr wenige Keime. Untersucht man es allerdings nach Pharmamethode, dann findet man sehr wohl Keime. 100'000 und mehr pro 100ml sind keine Seltenheit.

0

Ist mir völlig neu, hoffentlich stimmt das nicht. Fände ich sehr abschreckend ;-)

Eure Sorgen möchte ich msl haben.

Was möchtest Du wissen?