Warum soll man als Bürger von Russland nicht das Kontaktformular der CIA auf deren Seite nutzen?

3 Antworten

Wahrscheinlich wird es vom russischen Geheimdienst überwacht. Und wenn die rausfinden, dass ein Russe der CIA hilft, machen die ihn einen Kopf kürzer.

Naja, nicht gleich den Kopf kürzer, aber zumindest wird dieser auf eine schmerzhafte Art nach den Gründen des gewollten Kontaktes mit der CIA befragt.

Machen die Amerikaner übrigens auch nicht anders. Dank Wikileaks ist das offiziell.

0

Als wäre es in anderen Ländern anders.... 🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️

0

Wär mir neu dass sich Russland und die USA nicht mögen

Naja, so neu ist das nun wirklich nicht.

Genau genommen konnten sie sich schon seit dem 2ten Weltkrieg nicht leiden.

0

das war ironisch gemeint :D

1

Vielleicht wollen die keine Spione

Klaaar doch.... den es gibt ja nur Russische Spione.... 🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️

0

Ja sorry 😂

0

Würden mich die Russen in Deutschland akzeptieren?

Mein Uropa und deren Familie kamen aus Russland jedoch bin ich in Österreich geboren und spreche Deutsch in österreichischem Dialekt. Ich kann auch nur ein paar Wörter russisch. Meine Mutter dagegen kann viel besser russisch. Meine Mutter hat einen russischen Vornamen und ich eigentlich auch (Gregor wird ja manchmal in Russland verwendet).

Jetzt habe ich gehört in Deutschland gibts in manchen Großstädten viele Russen auf einem Fleck und sie bleiben eher unter sich. Manche Deutsche behaupten auch sie würden sich nicht so gut benehmen. Ist mir aber egal. Ich würde gerne mal in so einem Stadtbezirk mit vielen Russen hin. Mich reizt es einfach. In Österreich und überhaupt wo ich jetzt wohne in dem Kaff hat so gut keiner eine russische Vergangenheit. Im Gegenteil gebe ich zu, dass ich eine russische Vergangenheit habe also vor manchen Österreichern, dann bin ich schon unten durch.

Glaubt ihr akzeptieren mich die Russen in Deutschland in so einem Viertel wo viele Russen sind auch wenn ich eigentlich österreichisch rede und fast kein russisch kann?^^

...zur Frage

Gibt es auch echte Geheimdienste in Deutschland?

Ich meine jetzt nicht sowas wie BND oder CIA, NSA, MI5 ... sondern einen echten und seriösen Geheimdienst, den wirklich keiner kennt.... was glaubt ihr... ist Deutschland eurer Meinung nach in der Lage, so eine Agency zu besitzen oder glaubt ihr, dass wir dazu nicht fähig sind?

...zur Frage

Russischen Freund finden?

Also meine Familie kommt aus Russland und wohnt jetzt in Deutschland, und ich möchte gerne einen russischen freund nicht das ich andere Kulturen nicht mag sondern ich fühle mich von der Russischen Kultur angezogen. Leider gibt es in meiner Umgebung kaum bis garkeine Russen Oder Russinnen, soll ich einfach abwarten bis irgendwann der richtige kommt oder habt ihr vorschlage ? W/16

...zur Frage

Dürfen Russen in Deutschland Auto fahren?

In Kürzem werden Freunde aus Russland hier zu Besuch kommen. Sie wollen sich ein Auto bei Sixt mieten und damit quer durch Deutschland fahren. Die Frage ist, ob irgentwelche Unterlagen benötigt werden, um als Russe in Deutschland zu fahren. Meine Freunde besitzen einen russischen Führerschein, der sowohl in kyrrilisch als auch in französisch ist. Muss ein nationaler Kartenführerschein beantragt werden? Und wie ist es mit Sixt. Die Sixt- Mietautos besitzen bereits ueber ein deutsches Autokennzeichen. Dürfen meine russischen Freunde ein Auto mit deutschem Kennzeichen benutzen?

...zur Frage

Warum gründen wir Europäer nicht unser eigenes Verteidigungsbündnis?

Die meisten (West)europäischen Länder sind in der NATO. Der Gegensatz sind die Russen. Das hat sich so wohl bewährt.

Aber warum machen wir dieses Spiel auf unserem Kontinent mit? Klar, es wird schon keinen Krieg gegen, keiner ist so blöd und riskiert einen Atomkrieg, aber es frißt ja auch Steuergelder ohne Ende, diese Aufrüsterei. Die Wirtschaft beeinträchtigt es auch, da wir mit Rußland weniger handeln dürfen.

Warum macht man nicht einfach die EU zu einem Verteidigungsbündnis, schickt die Amis heim bzw. zahlt einfach nichts mehr, bis sie gehen, und machen eigenes Bündnis? Stellen uns mit Amerika und Rußland gut, verhalten uns neutral, wenn sich beide mal wieder wegen Kinderkram streiten. Dann müßten wir nicht den imperialistischen Kurs der Amis mittragen, ohne uns gleichzeitig den Russen unterzuordnen.

Dann wären wir doch endlich frei!

Und das Geld für dämliche Aufrüstung stecken wir in die Intrastruktur, Forschung, was auch immer, auf jeden Fall gibt es sicherlich sinnvolleres, als Millionen an der russischen Grenze zu verpulvern und auf einen Krieg zu "warten", den es nie geben wird. Hoffentlich nie geben wird.

Was denkt ihr darüber?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?