Warum so viel milch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

ich hoffe deiner Hündin geht es gut und ihr wart zwischenzeitlich beim Tierarzt.

Bei Scheinträchtigkeit haben Hündinnen auch Milcheinschuss, das ist nicht ungewöhnlich, sollte aber behandelt werden. Also : mutterlose Welpen anlegen ;-)

oder vom Tierarzt Galastop geben lassen. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Denki28
14.09.2016, 09:28

Hi erstmal danke für deine Antwort . wir waren beim tierarzt und sie hat antibiotika bekommen. die Ärztin meinte es sind noch Rückstände von der gebörmutter entzündung. nach der antibiotika Kur müsste es komplett weg sein..

0
Kommentar von Denki28
14.09.2016, 09:29

gebärmutter

0

Wie lange ist es denn her, dass sie Kontakt mit einem Rüden hatte? Welcher Tag der Läufigkeit war es? Es ist richtig, dass Rüde und Hündin beim Geschlechtsverkehr hängen, das kann bis zu 1/2h dauern, aber es gibt durchaus auch Befruchtungen ohne Hängen - da kann man sich nicht darauf verlassen, wenn es denn in der Standhitze Kontakt gab.

Wie alt ist deine Hündin? Eine Schwellung der Milchleisten ist nach einer Läufigkeit nicht unbedingt ungewöhnlich und auch hormonell bedingt, das muss nichts heißen. Wenn nun aber doch Kontalkt zu einem Rüden bestand in der Läufigkeit, dann würde ich sicherheitshalber einen Ultraschall beim Tierarzt machen. Das kann ab dem 21., besser 28. Tag geschehen und dann hast du Gewißheit. Kosten etwa 35 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Denki28
06.09.2016, 13:18

hi.. es ist jetzt ca sechs 8 Wochen her das sie läufig war. sie ist jetzt 6 Jahre alt.. Aufjedenfall war sie läufig und der Merlin (der rüde)war kurz drauf.es waren vllt zehn Sekunden als dann das Frauchen von Merlin dazwischen ging. vom verhalten her ist sie normal. Ich Danke für die fixe Antwort. werde das definitiv vom Tierarzt abchecken lassen.. kurz nach ihrer läufigkeit,hatte sie nämlich eine gebärmutter entzündung, die dank spritzen und antibiotika gut verheilt ist. waren vor ca vier Wochen noch beim tierarzt zur Nachuntersuchung. aber alles ist/war wieder gut. laut unserer Tierärztin . dort wurde wieder ein Ultraschall bild gemacht wo dann nichts mehr zusehen war.. also alles was drin war an Eiter und Blut ist komplett raus. naja deshalb is meine Angst jetzt etwas größer das sie schon wieder was haben kann

0

Was möchtest Du wissen?