Warum so ne lange Verzögerung bei Antidepressiva?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist auch nicht grundsätzlich so - ich habe bisher - egal was ich nehme, immer eine sofortige Wirkung gehabt, wahrscheinlich, weil ich für meine Depression einen spürbaren Grund habe - wie z.B. ein Ereigniss, welches mich zu Tode betrübt. Es gibt jedoch auch Depressionen, die eine organische Ursache haben - sozusagen ein Ungleichgewicht, sei es durch Hormone oder Ähnlichem....da baut sich das GLeichgewicht erst allmälich auf, und dann ist es spürbar. Es liegt sicherlich daran, dass man vorsichtig an eine Sache heran gehen muß, um nicht andere Konsequenzen zu erleiden. Von daher ist ein Antidepressiva immer nur in akuten Fällen, wo erstmal keine Therapie greifen kann, zu empfehlen. Es ist auch kein Allheilmittel, und lindert keine Ursache - sondern nur ein Hilfsmittel, um wieder auf den richtigen Weg zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Es muss sich bei Antidepessiva erst ein Spiegel ausbilden . Überdosierunden sind unter anderem deshalb gefährlich weil manche eine stimmungsaufhellende und eine antriebsfördernde Wirkung haben. Oft tritt die antiebsfördernde Wirkung eher ein als die stimmungsaufhellende. Wenn jemand seelisch noch im Keller ist und der Antieb trotdem schon steigt, besteht Suizidgefahr. mfg red

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Bewustseinsverändernden Stoffe sollen möglichst wenig verändern, gerade das ist ja der vorteil dieser modernen Medikamente.

Früher hatte man da ganz andere Dinge angestellt. Schwere Rauschgifte, schwere Folterung um die bösen Geister herauszutreiben nach neusten erkenntnissen der Technik, z.B. Zentrifugalkraft aber auch umgebaute Weinpressen, im letzten Jahrhundert gerne auch Stromschläge durch das Gehirn oder andere Maßnamen die ähnlich grausam sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Betmann
14.07.2011, 14:14

wenn sie nicht viel verändern, warum hat man dann bei manchen entzugserscheinungen nach dem absetzen?

0

Weil sich dein Körper erst auf die Medikation einstellen muß. Die Wirkung der Medikamente tritt im Prinzip sofort ein, weil du die Nebenwirkungen, z.B. Übelkeit usw ja auch sofort merkst aber dein Körper muß sich erst richtig darauf einstellen und dann wirken sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sich ein gewisser Spiegel der Wirkstoffe in deinem Körper aufbauen muss, bis die Wirkung spürbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil sich für die Wirkung erst eine mindestmenge im Blutkreislauf befinden muss.

da aber die Nebenwirkungen extrem sind, wenn man nicht schleichend auf diese Dosis gelangt, sondern gleich mit der ersten Tablette, schleicht man das Medikament ein- und später auch wieder aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Depression hat zu einer Veränderung der chemischen Gleichgewichte im Hirn geführt. Wäre jetzt zu Speziell das näher auszuführen. (Einflüsse auf Cholin-Ausschüttungen; Botenstoffe etc.) Die anti-Depressiva sollen die negativen Auswirkungen eindämmen. Da kann man zwar auch gleich mit Hammerpräparaten und entsprechenden Dosierungen ran - ist aber nicht sinnvoll. Die Anpassung der Anti Depressiva sollte langsam und schrittweise geschehen, um keine Überreaktiionen zu erzeugen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bevarian
14.07.2011, 13:45

Ooooch, etwas Überdosierung macht happy - man darf halt beim Einpendeln die Amplitude nicht zu weit nach unten ausschlagen lassen...

0

diese Stoffe greifen in viele chemische Prozesse ein. Der Körper muss sich erst neu einspielen. d. h. es muss ein neues Gleichgewicht zwischen allen Reaktionen gefunden werden. Das geht nicht von Heute auf Morgen. Geduld und möglichst auch Gespräche mit Facharzt... Psychologen etc. Depressionen sind dein Schnupfen oder Entzündung, die mal eben so weggeht.

Grüße Jürgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Betmann
14.07.2011, 13:38

ich versteh nur nicht, warum es bei anderen medikamenten so schnell geht

0

Was möchtest Du wissen?