warum so antriebslos?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

könnte wirklich an der Jahreszeit liegen. Wenn es dunkler ist, geht meistens auch die Stimmung runter.

Versuch, dich selbst dazu zu bringen, das was ansteht durchzuziehen, selbst wenn du gar keinen Bock hast. Hör dabei vielleicht Musik, aber Musik, die gute Laune macht. Und dann vergisst du deine Antriebslosigkeit, während du beschäftigt bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einem gewissen Maße ist das völlig normal. Solche Phasen hat jeder mal. Besonders zu dieser Jahreszeit neigt man dazu, diese Symptome zu entwickeln. Es fehlt die Sonne, die Wärme und das Aktivsein ist eingeschränkt.

Aber du solltest auf jeden Fall bei Gelegenheit mal einen Arzt aufsuchen. Es können viele Faktoren eine weitere Rolle spielen. Blutdruck, Eisenwert, Schilddrüse....  Das kann man ganz einfach in einem allgemeinen Untersuchungscheck abklären lassen.

Ich wünsche dir alles Gute. Versuche nicht, dich vom Körpergefühl erobern zu lassen. Nimm es selbst in die Hand, wie du dich fühlst. Versuche dir etwas schönes zu gönnen, geh in die Natur. Freu dich auf Weihnachten :-) und versuche die vielen kleinen Dinge zu sehen, die so schnell übersehen werden und vergessen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaffee trinken hilft etwas oder du gehst raus und machst irgendwas, spazieren gehen reicht schon. Mit Sport (Joggen, Schwimmen) wird man auch wacher, weil das Herz dann schneller schlägt und so das Blut auch schneller zirkuliert.  Aber es liegt auch am Wetter, wenns schneller dunkel wird, wird man auch müder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast du Eisenmangel? Hattest du davor einen Schicksalsschlag ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?