Warum singen wir bei bspw. Fußballspielen immer nur die dritte Strophe unserer Hymne?

7 Antworten

Die ursprüngliche Aussage der ersten beiden Verse kommt nicht rüber, diese kommunizieren eher ein Dominieren anderer Völker.

Unter Hitler wurde nur die erste Strophe gesungen, "Einigkeit und Recht und Freiheit" missfielen ihm anscheinend.

Die deutsche Nationalhymne ist die dritte Strophe des Deutschlandlieds. Es wurde festgelegt, dass sie die deutsche Nationalhymne ist. Auch wenn viele Leute sagen, die ersten beiden Strophen wären verboten, stimmt das so nicht. Die erste Strophe wurde zwar von den Nazis als Nationalhymne gesungen und auch in der zweiten Strophe kommen Elemente vor, die zwar eigentlich nur von Nationalstolz zeugen, aber von vielen ebenfalls als nationalsozialistisch bewertet werden. Grundsätzlich ist keine der drei Strophen verboten, allerdings ist die dritte Strophe als Nationalhymne deklariert und du erntest fragende Blicke, wenn du die ersten beiden auch singst. Das ist allerdings nicht verboten, sondern nur moralisch fragwürdig.

"Deutschland über alles" ist eine klare Aussage. Mindestens fragwürdig. Ich kenne nicht alle Hymnen dieser Welt, bestimmt gibt es radikalere Aussagen darin, aber das ist Sache der jeweiligen Staaten und was sie nach aussen kommunizieren wollen. Deutschland tut gut daran diese Strophe auszulassen.

Warum darf man die erste Strophe des Deutschlandliedes nicht singen?

Ich meine das hat doch nichts mit den Nazis zu tun, weil es die Hymne schon lange vor deren Herrschaft gab. Ich finde die erste Strophe wurde von den Nazis "missbraucht".

Ich sehe ja ein dass sie heute nicht mehr zu Deutschland passt, da Gebiete angesprochen werden die heute nicht mehr deutsch sind. Aber das ist doch kein Grund sie zu verbieten oder auszugrenzen.

Warum also darf man sie nicht singen?

...zur Frage

Nationalhymne Deutschlands

Die Deutsche Hymen besteht aus 3 Stroohen die 3. Strophe ist die offiziele nationalhymne die ersten beiden Strophen wurden von den Nationalsozialisten missbraucht (aber wie missbraucht? Was haben die genau gemacht?) Dir ersten beiden Strophen sind immer noch der Originaltext von Hoffman, er hat es genauso geschrieben. Warum darf man die dann heut noch nicht singen?

...zur Frage

Die 3.Strophe in der deutschen Nationalhymne?

Wie geht die dritte und warum ist sie verboten? Hat es etwas mit dem 3.Reich zu tun?

...zur Frage

Kann man irgendwie jemandem eine neue Nationalhymne vorschlagen?

Also ich habe eine "Idee" bezüglich einer viel cooleren Nationalhymne. Ok eigentlich nicht, aber ich hatte so als Idee, dass es doch den Gedanken der Wiedervereinung Deutschland viel stärker darstellt, wenn man die DDR Hymne mit einbaut. Heißt: 2/3 Strophen DDR Hymne + Unsere einzige Strophe BRD Hymne in der Melodie der DDR Hymne (das harmoniert nämlich miteinander, man kann die beiden texte auf beide Melodien anwenden) und dann hätten wir eine wunderschöne Nationalhymne, die 1. einen wunderbar friedlichen Text hat, 2. sich schön anhört, 3. beide Teile Deutschland berücksichtigt werden, was den Gedanken der VerEINigung viel deutlicher werden lässt. (Mir kam der gedanke als ich die DDR Hymne auf YouTube anghört habe, und der Großteil in den Kommentaren sich wünschte, dass die DDR Hymne unsere Hymne wäre. Also, kann man irgendwie irgendwem das so vorschlagen oder ist das unmöglich? Und wenn ja, wem? Angela Merkel? Oder wer regelt denn sowas? Das Bundesgericht?

...zur Frage

Sollte Deutschland eine neue Nationalhymne bekommen?

Liebe Leute,

in diesem Thread geht es nicht um den Vorschlag, "Vaterland" durch "Heimatland" zu ersetzen, oder um irgendwelche Gender-Debatten...

Ich bin deutscher Staatsbürger und kann mich mit der 3. Strophe des Deutschlandliedes, das von Herrn von Fallersleben verfasst wurde, nicht identifizieren.

Der (sehr kurze) Text ist in Ordnung, aber was das Musikalische betrifft, muss man neidlos anerkennen, dass die französische Marseillaise, die italienische Il Canto degli Italiani oder die russische Гимн Российской Федерации nicht nur viel komplexer aufgebaut sind, sondern feierlicher, mächtiger, mitreißender sind und vor Pathos nur so strotzen, sodass einem aufgrund der vor Nationalstolz beim Singen breit herausgestreckten Brust fast das Hemd platzt. Die deutsche Nationalhymne singt dagegen fast niemand gern.

Bei Länderspielen macht man es aus Pflichtbewusstsein, aber wenn wir mal ehrlich sind: Niemand singt die jetzige deutsche Nationalhymne gern, weil sie schlichtweg nicht gut genug ist, um ein Land wie Deutschland zu repräsentieren.

Meine Frage ist also:

Warum gibt es keine Versuche, eine völlig neue Hymne für Deutschland zu komponieren? Es geht mir nicht um Deutschtümelei, sondern um eine Hymne, die auch vom Text her die Werte unsere Nation und unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung repräsentiert? Eine Hymne, die niemanden ausgrenzt, dafür aber den Zusammenhalt aller in Deutschland lebenben Menschen stärkt? Warum gibt es keinen Versuch, eine Hymne zu schreiben, die es z.B. mit der Marseillaise oder Star-spangled Banner aufnehmen kann und anders als die Fallersleben-Hymne auch nicht gekürzt werden muss, weil sie eben nicht geschichtlich vorbelastet ist?

...zur Frage

Deutsche Nationalhymne singen?

Heii ich hab mal wieder ne frage...darf man eigentlich die verbotene strophe der deutschen nationalhymne anhörenund singen? Oder wie ist das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?