Warum singen die meisten bei Eurovision englisch?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich denke mal, weil es eine Sprache ist, die jeder versteht und der größte Teil der ganzen Stars singen immer auf englisch, auch wenn sie deutsch, spanisch oder sonst was sprechen. Früher war es so, dass bei bei dem Eurovision ( Grand Prix früher genannt )jeder in seiner Landessprache singen musste, für dessen Land er gesungen hat und diese Lieder durften auch nicht bekannt gegeben werden, bevor dieser Grandprix war. Warum es nun nicht mehr so ist, finde ich auch wirklich schade, denn man vertritt ja sein Land und dann sollte man auch in der Sprache singen.

Yapoo 10.03.2011, 00:55

Endlich eine, die meiner Meinung ist! :D

0
Crazyjump 10.03.2011, 01:00
@Yapoo

Ja ist doch so :-D Dadurch ist es ja damals entstanden und es war noch spannender als nun. Nun singen alle englische Balladen.

0
Bswss 10.03.2011, 17:16

An Crazyjump: DH! Aber keineswegs alle Songs beim Contest sind "Balladen". Oft genug ist es grauenhafter schneller Schrott, z.B. aus der Ukraine.

0

Früher MUSSTEN die Teilnehmer am Song Contest in ihrer Landessprache singen(und übrigens auch ganz live mit einem Orchester, und bewertet wurde der Song, nciht der Auftritt!). Heutzutage hoffen alle Sänger/Sängerinnen mit englischspachigen Songs auf internationalen Erfolg - was meistens NICHT gelingt. Aber ein Lied in - sagen wir - mazedonischer Sprache hätte gar keine Chance, ein Lied in deutscher Spache übrigens auch nicht. Daher kräht das Lena ja auch immer auf Englisch (mit Lena-eigenem Akzent, über den sich Engländer köstlich amüsieren).

bei den grauenvollen texten wäre es besser, wenn alle in ihrer landessprache singen, dann versteht wenigstens kein anderer was er singt, ohne eigene sprache könnten auch alle teilnehmer aus einem land mitmachen, jetzt alles, oder das meiste in englisch, ist so langweilig und hat keinen reiz mehr, es gibt genug deutsche schöne lieder, aber was diese lena "singt", ist kein gesang, damals dschingis khan oder nicole haben auch deutsch gesungen und das war dreimal besser als dieses gehaule von heute... die texte von dschingis khan sind pure dichtung und kunst. aber was soll man gegen die globalisierung machen, auch in der kultur...

weil es mehr leute verstehen wenn englisch statt finisch gesungen wird ... um ein beispiel zu geben.

Und wenn du geneigt bist, übersetz mal "satelite" nach deutsch, dann sollte dir einiges klar werden^^

  1. Englisch ist DIE Weltsprache
  2. Auf Englisch klingt es besser (siehe DSDS (z.B. Mark Medlock))
KurtC 10.03.2011, 00:51

Finde auch, dass die bei DSDS auf Deutsch viel schlimmer klängen... ich mein... Dann würde man ja Bohlens Schwachsinns-Texte verstehen! o.O

Na ja, alles in allem klingen sie auch auf Englisch beschi.sen.

0

Weil Englisch ne Weltsprache ist und sich somit alle wenigstens etwas verstehen.

weil englisch die weltsprache ist vlt ;)

Weil doch keiner die Landessprache verstehen würde und das lied automatisch blöd finden würden.

Um mit ihren Liedern international anzukommen!

englisch ist eine der weltsprachen !

nicht auf seine Sprache

Was ist denn das für eine Sprache?

war vorher so (landessprache),

man hat sich aber geeinigt, internationaler zu werden.

Was möchtest Du wissen?