Warum sind zum Pandemiebeginn 2020 alle panisch aus paradiesischen Urlaubsregionen in den Lockdown nach Deutschland geflüchtet?

4 Antworten

Abgesehen davon, dass in vielen Urlaubsländern alle Hotels schließen mussten und die Menschen keine Unterkunft mehr gehabt hätten?

So ein Urlaub wird auf Dauer ziemlich teuer. Vor allem, wenn man deshalb auch noch seinen Job verliert oder zumindest für die Zeit, in der man dort nicht erscheint keinen Lohn mehr bekommt.

Außerdem wollten viele wohl den Lockdown in einem Land mit gutem Gesundheitssystem verbringen.

Weil es hier ein gutes Gesundheitssystem gibt. In manchen Ländern stapelten sich die Leichen in Kühlcontainern, die Krankenwägen vor den Kliniken oder es gab plötzlich keinen Sauerstoff.

In manchen Ländern stapelten sich die Leichen in Kühlcontainern, die Krankenwägen vor den Kliniken oder es gab plötzlich keinen Sauerstoff.

Das war deutlich später, zz der Zeit, hätte dich niemand mehr zurück geholt.

0
@WalterMatern

Ne, zu der Zeit, war es viel zu spät, dass man da überhaupt noch raus gekommen wäre.

Corona hat ja weltweit erst ein paar Wochen nach der Rettungsaktion mit voller Wucht zugeschlagen und wer da noch in Thailand usw gewesen wäre: RIP

0

Wärst du gerne 6 Monate im Hinterland von irgend einem Land gefangen gewesen, wo du nicht mal ein dach übern Kopf hast und die medizinische Versorgung so 1900 stehen geblieben ist?

Hinterland? Die Leute sind dort im Urlaub.

0
@Wildhengst

Hast du damals überhaupt nur ein bisschen die Nachrichten verfolgt?

Hinterland? Die Leute sind dort im Urlaub.

Und was willst du damit sagen? Dass dort alles super ist, nur weil dort Leute Urlaub machen? Es gibt auch Leute die im Dschungel Urlaub machen.

1
@Wildhengst

Die Gastfreundschaft endete aprupt, als sie die Hotels schließen mussten...

2
@Wildhengst

Bleib halt mal 6 Monate im Dschungel, alleine, ohne jeglichen Menschenkontakt und jeglichen Versorgunganachschub.

Ujd ich frage noch mal, hast du überhaupt damals die Nachrichten verfolgt?

3
@fubar1871

Ich gucke keine Nachrichten. Deshalb lebe ich so fröhlich im Gegensatz meiner Mitmenschen die alle krank und gestresst durch die Gegend gurken.

0
@Wildhengst
Ich gucke keine Nachrichten

Merkt man, denn würdest du Nachrichten schauen und lesen, dann hättest du diese Frage überhaupt nicht stellen müssen.

2

Weil man doch gar nicht abschätzen konnte, wie die Pandemie sich weiter entwickelt. Man hätte ja viele Monate oder Jahre in einem fremden Land festsitzen können, ohne anständige medizinische Versorgung.

Jahre? Jetzt wird mir einiges klar was mit euch los ist...

0
@Wildhengst

Verstehe ich nicht. Man konnte die Entwicklung doch gar nicht vorhersehen...

1
@Sarah3333

Kein Szenario der Welt führt dazu dass man Jahre in einem Land gefangen ist. Außer man ist Verbrecher. Ihr müsst auch mal eure eigenen Instinkte schärfen und euch nicht zu Marionetten der Medien machen.

0
@Wildhengst

oh HImmel. ein Qarkdenkerschwurbler. Uninformiert und auch noch stolz darauf. Schlaf weiter.

1

Was möchtest Du wissen?