Warum sind x³:x=x² und 3x³:(x-3)=3x²?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

3x³:(x-3) ist nicht 3x²!
Bei der Polynomdivision teilst Du immer durch das x im Divisior und multiplizierst das Ergebnis mit dem kompletten Divisor:
1. Schritt: 3x³:(x-3)=3x²        (also Rechnung: 3x³:x, nun diese 3x² mit
                                              (x-3) mutiplizieren und vom "Zähler"
                                             abziehen, wie bei schriftlicher Division mit
                                             einfachen Zahlen)
  3x³:(x-3)=3x²
- 3x³-9x²
=    +9x²                      (nun diese 9x² durch x teilen, also 9x, das dann wieder
                                      mit (x-3) multiplizieren)
  3x³:(x-3)=3x²+9x
-3x³-9x²
=   +9x²
-      9x²-27x
=          +27x              (usw. bis irgendwann ein Rest bleibt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

x³ = x*x*x und x/x=1 ALSO -> x³/x = x*x*x/x = x*x*1 = x²

Das zweite stimmt nicht. 3x³/x=3x² (siehe 1.). Aber das was du geschrieben hast stimmt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

X×X=hoch 2

Also X hoch 3:X=X hoch 2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also x mal x mal x= x3 Nicht plus das geht nur mit mal also is x3:x= x2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?