Warum sind wir Menschen die meiste Zeit in unserem Leben unglücklich?

8 Antworten

Das hat viele gründe...das leben ist nicht einfach..der druck im beruflichen und damit auch im privaten wird immer höher..mehr leistung,weniger zeit für sich und die schönen dinge..oft schlecht bezahlte und unsichere arbeitsplätze.zukunftsangst..weil die häufige einstellung der arbeitgeber..jeder ist ersetzbar.dadurch mehr konkurrenz druck unter den kollegen.notfalls werden intrigen gesponnen um eventuelle konkurrenz auszumerzen..mobbing,damit man ja nicht das gefühl bekommt mal seine meinung offen kund tun zu wollen.oder weil man talentiert ist.oder weil man nicht der norm oder den erwartungen der anderen oder der medienopfer entspricht.intoleranz statt freier entfaltungsmöglichkeiten.die meisten kämpfen für sich..ist man hilfsbereit,wird man leider oft ausgenutzt.es gibt viele gründe.man kann eben nur lernen sich bei dem abzugrenzen,was einem nicht gut tut und das für sich möglich zu machen,was man eben selbst möglich machen kann.und bis diejenigen,die das verstehen und eben solche erfahrungen gemacht haben,vergeht meist einige zeit und einige schmerzliche erfahrung...

wir kriegen in den medien ja immer die "traumleben" vorgegaukelt. da sind die frauen schlank und schön, fahren tolle autos, haben ein tolles häuschen und einen tollen mann, einen tollen job und tolle kinder - klar, dass man da vergleiche zieht, und wenn auch nur unbewusst.

Diese Theorie kann ich nicht bestätigen - ich bin meistens glücklich, und ich glaube sogar, dass es den meisten Menschen so geht und eher die Minderheit meistens unglücklich ist

Was möchtest Du wissen?