Warum sind wir Deutsche so verschwenderisch mit Lebensmittel?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das geht nach dem Motto: Was nichts kostet ist auch nichts wert. Lebensmittel sind in Deutschland im Vergleich mit anderen Ländern und im Vergleich zu früheren Zeiten sehr preiswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kaufe nur so viel, wie ich verbrauche. Als erfahrene Hausfrau weiß man das.

Und wenn trotzdem ein Toastbrot schimmelt, dann werde ich das nicht essen, sondern wegwerfen, da ich verdorbene Lebensmittel nicht mehr konsumiere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil wir es uns leisten können und oft die Gesetzte eine große Rolle spielen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es uns einfach zu gut geht und es uns an nichts fehlt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil wir Optionen haben wollen. Und wenn immer nur eins von 10 Produkten gekauft werden, dann entstehen halt nun mal recht viel Abfall. Aber es gibt schon einige Läden, die versuchen, nichtverkaufte Produkte zu spenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

den meisten geht es zu gut...die schätzen nicht viel im leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir leben in einem Industrieland. Wir leben im Überfluss und daraus folgt, dass viele Menschen in Deutschland verschwenderisch sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?