Warum sind weiche Kontaktlinsen (Monatslinsen) nur 1 Monat lang tragbar?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Austauschlinsen bzw. Tages- Wochen- oder Monatslinsen sollten aufgrund der Beschaffenheit von Austauschlinsen nicht über den vom Hersteller angegebenen Zeitraum getragen werden. Sie können nicht wie konventionelle Linsen intensiv gereinigt werden, weil sie dem nicht auf Dauer standhalten können. Folglich bilden sich Ablagerungen auf den Linsen wodurch die Infektionsgefahr steigt. Mehr dazu: http://www.faq-kontaktlinsen.de/zusammenfassung.html

Austauschkontaktlinsen sind vom Material her wirklich nur auf den angegebenen Tragezeitraum ausgelegt und sollten bei Ablauf auch wirklich ausgetauscht werden. Ignoriert man die angegebene Tragezeit, so läuft man im schlimmsten Fall Gefahr, sich eine Entzündung o.ä. zuzuziehen. Das Material wird nach Ablauf porös, Bakterien, Viren und Pilze haben es so trotz aller Pflegemittel sehr leicht, in das Material einzudringen. So etwas wollte ich mir nicht mehr auf's Auge setzen!

Da diese Austauschlinsen nicht wie konventionelle Linsen intensiv und regelmässig gereinigt werden können sollte man sie nach den Herstellerangaben wechseln. Es können sich auf den Linsen Ablagerungen bilden, die eine Erhöhung der Infektionsgefahr bedeuten.

Sie verlieren nicht an Stärke, aber sie verlieren im Laufe der Zeit die Fähigkeit Flüssigkeit und Sauerstoff an die Hornhaut zu transportieren. Das ist sicher schädlich für das Auge. Meine Frau kann die Monatslinsen nur 2-3 Wochen tragen, da sich trotz sorgfältiger Reinigung nach dieser Zeit leichte Schlieren bilden.

Was möchtest Du wissen?