Warum sind Währungssymbole immer ein Buchstabe mit einem Strich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine recht gesicherte Theorie besagt, dass das Dollarzeichen von einem
Prägestempel auf den Silbermünzen aus der damaligen Kolonialstadt Potosi
im heutigen Bolivien stammt. Dazu wurden die im Namen der Stadt
vorkommenden Buchstaben P,T und S einfach übereinandergelegt und so
entstand sozusagen das Label für 'made in Potosi'. Der Cerro Rico, der
am Stadtrand gelegene Berg lieferte die dafür begehrten Erze wie Silber
und Kupfer, die unter menschenunwürdigen Bedingungen abgebaut wurden.
Vor allem wegen der hohen Qualität und Reinheit des Silbers waren diese
Münzen weltweit hoch geschätzt und standen für eine wertvolle Währung.
Dieses Zeichen wurde später in leicht abgeänderter Form dann für den
Dollar verwendet. Den Strich findet man heute in vielen Währungszeichen,
z. B. auch im Euro (€).

https://de.wikipedia.org/wiki/Dollarzeichen

PilgerBuddy86 24.06.2016, 12:02

Vielen Dank für deine detailierte Antwort. Da aber z.B. bereits Im Werk "Wealth of Nations" von Adam Smith von 1776 das Pfundsymbol Verwendung findet, wundert es mich dass diese Schreibweise vom Dollarzeichen ausgehen soll, da das Dollarsymbol soweit ich weiß erstmals um 1770 auftauchte.

0

Was möchtest Du wissen?