Warum sind Währungen, die es nur in einem Land gibt (Pfund, CHF) stabiler als der Euro?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie definiert man "mehr Wert" ?

Manche machen das anhand des nominalen Wechselkurses, was überaus naiv ist , und bei der Schweiz sogar falsch, da ein Euro immer noch mehr Wert ist, als ein Franken.

In meinen persönlichen Augen ist der Franken so ziemlich die wertvollste Währung wegen hoher Leistungsbilanzüberschüsse.

Das Pfund gehört für mich, aufgrund der diametral entgegengestzen Situation ( abnorme Leistungsbilanzdefizite ) in den Korb zu anderen Schrottwährungen wie US-Dollar, Türkische Lira, Südafrikanische Rand  usw .usw.

das ist einfach so, die Währung ist dann etwas das den Wert des Landes zeigt

so wie auch die   "D-Mark"  ein Zeichen von Deutschland war, die  "D-Mark"  war eine starke Währung und auch ein Aushänge Schild von Deutschland.

nun haben wie den Euro und der ist nunmal auf mehrere Länder eingeteilt und man hat einen Mittelwert dafür erschaffen und somit die  "D-Mark"  entwertet und untergebuttert

dadurch ist Deutschland sehr schwach geworden und es ist anstrengend und Zeitraubend und kostet viel Geld sich nun im Euro durchzusetzen.

Falls Deutschland irgendwann aus dem Euro rausgehen würde, wäre das sicherlich der Untergang des Euro

Auf Deutschlands Schultern wird alles drauf gepackt

Weil sie nur eine Volkswirtschaft abbilden und nicht mehrere sehr unterschiedliche.

so viel ich weis wurde der Franken in diesem Jahr um 20% abgewertet, was ist daran Stabil?

Das Pfund richtet sich auch dauernd am Euro und Dollar aus, von Stabil kann da auch keine rede sein.

Borowiecki 29.08.2015, 17:16

CHF wurde dieses Jahr abgewertet ???!!! Das ist aber Schwachsinn . Durschnitliche Kurs Anfang dieses Jahr Euro - CHF 1.00-1.23 , aktuell 1.00-1.09 wo ist die Schwäche ???

1

Was möchtest Du wissen?