warum sind Viren keine Lebewesen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie Zagdil schon sagte, Viren können sich nicht selbstständig vermehren. Außerdem haben sie keinen eigenen Stoffwechsel. Beide Punkte gelten als Kriterien für Lebewesen.

Viren sind in Prinzip nichts anderes als Erbinformationen, die in Wirtszellen eindringen deren Anlagen einsetzen um sich zu reproduzieren. Viren haben auch keinen eigenen Stoffwechsel. Sie leben im eigentlichen Sinne nicht.

Es wurden bestimmte Kriterien festgelegt, die ein Organismus erfüllen muss um als Lebewesen anerkannt zu werden. Viren erfüllen einige dieser Kriterien nicht. Zum Beispiel haben sie keinen eigenen Stoffwechsel und können sich nicht selbstständig Reproduzieren.

Was möchtest Du wissen?